MWC 2013: Nokia präsentiert Lumia 720 und 520

Nokia, Nokia Lumia 720, Lumia 720 Bildquelle: Nokia
Der finnische Hersteller Nokia hat soeben seine Pressekonferenz am Mobile World Congress abgehalten und dabei seine neuen günstigen Windows-Phone-8-Gräte, das Lumia 520 und das Lumia 720, vorgestellt.
Eine große Überraschung war die Nokia-Ankündigung der beiden Einsteiger- bis Mittelklasse-Smartphones allerdings nicht, bereits im Vorfeld sind einige Informationen sowie Pressebilder durchgesickert. Wie 'The Verge' berichtet (bzw. nicht berichtet), war ein erstes Nokia-Tablet mit Windows 8 oder RT dagegen nicht dabei, die Spekulationen aus dem Vorfeld haben sich diesbezüglich also nicht bewahrheitet.


Das bessere der beiden neuen Nokia-Smartphones (außerdem gab es mit dem Nokia 105 und dem Nokia 301 zwei mehr oder weniger herkömmliche Handys zu sehen) ist das Lumia 720, das man der soliden Mittelklasse zuordnen kann. Das bisher unter dem Codenamen "Zeal" bekannte Gerät hat ein 4,3-Zoll-Display mit (nur) WVGA (800 x 480 Pixel) und 217ppi.

Nokia Lumia 720Nokia Lumia 720Nokia Lumia 720Nokia Lumia 720

Das Lumia 720 hat einen mit einem GHz getakteten Dual-Core-Prozessor (Snapdragon S4), 512 Megabyte RAM und acht Gigabyte internen Speicher, dieser kann um bis zu 64 GB per microSD-Slot erweitert werden. Der Akku hat eine Kapazität von 2000 mAh.

Besonderheit des Lumia 720 ist die Kameraoptik, Nokia hat viel Wert auf die Foto-Funktionalität beim Lumia 720 gelegt. So gibt es auf der Rückseite eine 6,7-Megapixel-Einheit (vorne: 1,3 MP) mit f/1,9-Blende, das Unternehmen wirbt mit der Möglichkeit hochwertiger Aufnahmen, nennt die Technologie aber dennoch nicht PureView. Das Lumia 720 erscheint zunächst in China und anderen asiatischen Ländern zum Preis von 249 Euro (Alle Specs: 'hier entlang'), in Deutschland werden dagegen 379 Euro fällig (wahrscheinlich ab dem 2. Quartal).


Nokias bisher günstiges Windows Phone 8 ist das Lumia 520: Mit Dual-Core-Prozessor (S4 mit 1 GHz), 512 MB RAM und acht Gigabyte Speicher (microSD-Slot vorhanden) ist das Lumia 520 nicht anders ausgestattet als das Lumia 720, der WVGA-Bildschirm ist mit vier Zoll aber etwas kleiner.

Nokia Lumia 520Nokia Lumia 520Nokia Lumia 520Nokia Lumia 520

Immerhin: Die hintere Kamera erlaubt Aufnahmen mit 5 MP, vorne wurde dagegen keine Optik integriert. Die vollständigen technischen Angaben sind auf der 'Nokia-Seite' zu finden. Technisch ist das Lumia 520 natürlich keine Sensation, der Preis ist aber mit 199 Euro durchaus interessant. Das Lumia 520 wird es in Deutschland "vermutlich" ab dem zweiten Quartal zu kaufen geben. Nokia, Nokia Lumia 720, Lumia 720 Nokia, Nokia Lumia 720, Lumia 720 Nokia
Mehr zum Thema: MWC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden