Tech-Prominenz schafft Alternative zum Nobelpreis

Forschung, Forscher, Wissenschaftler Bildquelle: Research Development and Engineering Command / Flickr
Einige prominente Personen aus der IT-Branche wollen zukünftig einen neuen Preis an Wissenschaftler vergeben, der mit der bisher höchsten Summe für eine solche Ehrung dotiert ist.
Dafür wurde jetzt die Stiftung Breakthrough Prize in Life Sciences Foundation gegründet. Diese soll einmal im Jahr 33 Millionen Dollar an 11 Preisträger aus dem erweiterten Bereich der Medizin ausschütten. Mit 3 Millionen Dollar wäre die Auszeichnung damit die - zumindest finanziell - wertvollste, die im Bereich der Wissenschaft vergeben wird. Der Nobelpreis als derzeit bekannteste und wichtigste Ehrung von Wissenschaftlern ist jeweils mit 1,1 Millionen Dollar dotiert.

Hinter der Breakthrough Prize-Stiftung stecken der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, der Google Mitbegründer Sergey Brin sowie Yuri Milner, der den russischen Internet-Konzern Mail.ru geschaffen hat. "Unsere Gesellschaft braucht mehr Helden aus dem Kreis von Wissenschaftlern, Forschern und Ingenieuren", erklärte Zuckerberg die Motivation hinter der Initiative. "Wir sollten Menschen feiern und ehren, die Krankheiten heilen, unser Verständnis von Humanität erweitern und daran Arbeiten, das Leben der Menschen zu verbessern."

Er hoffe, mit dem Ausloben des neuen Preises insbesondere die Entwicklung im Bereich der Medizin anzufeuern - insbesondere beim Kampf gegen den Krebs, Parkinson, Diabetes und anderer Krankheiten, die zahlreichen Menschen zu Schaffen machen. Für Milner kommt der neue Preis zu einem genau richtigen Zeitpunkt, da mit der Entschlüsselung des menschlichen Genoms gerade erst der Grundstein für spürbare Fortschritte in dem Bereich gelegt wurde. Die Initiatoren hoffen außerdem, ein Vorbild für weitere Auszeichnungen in anderen Forschungsbereichen zu sein, die von anderen Spendern vorangebracht werden könnten.

Die Stiftung hat bereits die ersten elf Preisträger bekannt gegeben. Diese werden nicht nur zur Verleihung eingeladen, sondern sollen ihre Forschungsarbeiten auch vor einem größeren Publikum vorstellen, um sie besser in der Allgemeinheit zu verankern. Die Gründer der Stiftung wollen die Preisträger jeweils auch heranziehen, um die jeweiligen Kandidaten für das kommende Jahr zu finden. Forschung, Forscher, Wissenschaftler Forschung, Forscher, Wissenschaftler Research Development and Engineering Command / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Logitech Wireless Desktop MK710 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout)
Original Amazon-Preis
74,98
Im Preisvergleich ab
68,96
Blitzangebot-Preis
59,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,08

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden