PlayStation 4: Mehr Informationen zur Hardware

Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Bildquelle: Sony
Sony hat im Nachgang der ersten Ankündigung der PlayStation 4 nicht nur erste offizielle und vor allem konkrete Angaben zur verwendeten Hardware veröffentlicht, sondern auch erklärt, warum die neue Konsole selbst nicht unter Verschluss gehalten wurde.
Siehe auch: Sony PlayStation 4 angekündigt, aber nicht gezeigt

Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, begründete den Verzicht auf die Enthüllung der PlayStation 4 selbst mit dem simplen Wunsch, noch etwas neues für später aufheben zu wollen. "Warum interessiert sie das," scherzte der Sony-Manager im Gespräch mit dem Spieleportal 'Kotaku'. Sony PlayStation 4Spezifikationen der PlayStation 4 im Überblick Man habe im Vorfeld der gestrigen Veranstaltung diskutiert, was gezeigt werden solle. Da der Controller während der ersten Live-Demos genutzt wurde, musste der DualShock 4-Controller auch offiziell präsentiert werden. Außerdem spiele dessen Share-Button eine große Rolle für die neue PS4. Was das System selbst angehe, müsse man "sich etwas für später aufheben", so werde die Öffentlichkeit bei den nächsten Events gelangweilt, so die simple Begründung.

Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4Sony PlayStation 4

Laut den von Sony herausgegebenen ersten Angaben zu den Spezifikationen der PS4 wird das System mit einem speziell entwickelten Single-Chip-Design von AMD daherkommen, das über acht 64-Bit-fähige x86-Kerne vom Typ "Jaguar" verfügt und eine AMD Radeon Grafikeinheit "der nächsten Generation" mit einer Leistung von 1,84 TFLOPS an Bord hat.

Hinzu kommen wie bereits berichtet 8 Gigabyte GDDR5-Speicher, eine integrierte Festplatte und ein schnelleres optisches Laufwerk, das 6x Blu-ray und 8x DVD Wiedergabe unterstützt. Die Konsole unterstützt außerdem USB 3.0, hat einen Gigabit-Ethernet-Port und N-WLAN sowie Bluetooth 2.1 an Bord. Es gibt einen HDMI-Port, ein analoges Video-Out und einen S/PDIF-Anschluss.

Der DualShock 4 Controller verfügt über ein kapazitives Trackpad mit zwei Berührungspunkten, ein Drei-Achsen-Gyroskop und einen Drei-Achsen-Beschleunigungsmesser, Vibrationsmotoren, einen Leuchtbalken mit drei Farb-LEDs, einen Mono-Lautsprecher, MicroUSB-Port, Stereo-Headset-Anschluss, einen Erweiterungs-Port und einen 1000mAh-Akku.

Die PlayStation 4 Eye Kameraeinheit hat zwei Kameras mit f/2.0-Linsen, 85-Grad-Blickfeld, 30 Zentimeter Fokus-Mindestabstand und Vier-Kanal-Mikrofone integriert. Die Kameras arbeiten jeweils mit 1280x800 Pixeln Auflösung. Insgesamt versucht Sony also mit der neuen Konsole eine Reihe der Schwächen seiner PS3 aus der Welt zu schaffen, indem man zum Beispiel deutlich mehr Speicher und ein schnelleres optisches Laufwerk verbaut.

Siehe auch: PlayStation 4 - Alle Games und Trailer im Überblick

Zur Leistung der acht wahrscheinlich mit 1,6 Gigahertz getakteten AMD "Jaguar" Rechenkerne und der Grafikeinheit lassen sich bisher kaum konkrete Schlüsse ziehen. AMD verwendet die "Jaguar"-Kerne eigentlich als Basis für seine Dual- und Quad-Core-Prozessoren der kommenden "Temash"-Chips, die allerdings vor allem auf Sparsamkeit ausgelegt sind, weil sie in Tablets und günstigen Notebooks verwendet werden sollen. Die Grafikeinheit wäre mit 1,84 TFLOPS rein nominal nur wenig leistungsstärker als zum Beispiel eine Mittelklasse-Grafikkarte vom Typ AMD Radeon HD 7850, die 1,76 TFLOPS bietet. Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Logo, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4 Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden