iOS 6.1: Lockscreen des iPhone leicht zu umgehen

Bei Apples iOS 6.1 gibt es offenbar ein Sicherheitsproblem, das dafür sorgt, dass man sich mit einer Kombination aus Tastendrücken und abgebrochenen Anrufen recht einfach Zugang zu einem mit PIN gesperrten iPhone verschaffen kann.

Wie der YouTube-User videosdebarraquito nach Angaben von 'Gizmodo UK' feststellte, kann der Sperrcode des iPhone umgangen werden. Dazu muss man zunächst in den Notrufbereich des Sperrbildschirms gehen, dann den Ein- und Ausschalter lange gedrückt halten und die folgende Abfrage zum Abschalten abbrechen. Nun muss eine Notrufnummer eingegeben und der Anruf kurz gestartet, aber sofort wieder abgebrochen werden.

Danach muss man das Gerät kurz durch einen Druck auf den Power-Schalter in den Standby-Modus schicken. Als nächstes wird es wieder aktiviert und der Sperrbildschirm erscheint. Nun hält man den Einschaltknopf gedrückt und drückt nach drei bis vier Sekunden den Notruf-Button - jetzt sollte der Lockscreen umgangen worden sein und man muss nur noch einmal kurz den Home-Button drücken, damit sich das Telefon nicht abschaltet.

Hat man diese Schritte erfolgreich durchgeführt, kann man offenbar ohne die Eingabe des PIN-Codes die Telefonanwendung in vollem Umfang nutzen. Es ist damit möglich, jede beliebige Nummer zu wählen, oder auch Nachrichten zu verschicken. Außerdem ergibt sich die Möglichkeit, Kontakte zu bearbeiten, die Mailbox abzurufen oder auch die auf dem Handy gespeicherten Fotos über die Funktion zum Hinzufügen von Bildern bei Kontakten einzusehen.


Offenbar tritt das Problem aktuell sowohl beim iPhone 5, als auch bei älteren Geräten mit Apple iOS 6.1 auf. Im Fall des iPhone 4S scheint der Fehler bereits durch das bisher nur für dieses Gerät verfügbare Update auf iOS 6.1.1 behoben worden zu sein. Bei einem Test mit einem iPhone 4S konnten wir das Problem jedenfalls in Verbindung mit iOS 6.1.1 nicht reproduzieren.

Schon bei einer früheren Ausgabe von iOS gab es ähnliche Probleme, denn bei Version 4.1 konnte der Lockscreen ebenfalls durch eine Kombination verschiedener Tastendrücke und ähnlicher Schritte umgangen werden. Damals wurde das Problem mit iOS 4.2 beseitigt. Apple hat sich zu der neuen Methode zur Umgehung des Sperrbildschirms bisher noch nicht geäußert.
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Natürlich Mist so etwas, mal sehen wie schnell Apple reagiert. Aber als "leicht" würde ich die Abfolge nicht bezeichnen, man schaue sich dieses Beispielvideo an: http://www.youtube.com/watch?v=MP-w436CfvQ&feature=player_embedded
 
@flubs: Dadurch hat man aber immernoch genug Zeit, das Handy fernzulöschen ;)
 
Wie zum Teufel bekommt man so eine Abfolge raus? Das kann ja eigentlich nur ein "Unfall" gewesen sein...
 
@elbosso: Da war einer leicht Betrunken und wollte den Notruf wählen.
 
@elbosso: Ähh......oder pure Langeweile und schlichtweg....zuviel Zeit. ^^


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

iPhone 5 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer B296CLbmiidprz 74cm (29 Zoll) IPS Monitor 21:9 2K Ultra HD dunkelgrauAcer B296CLbmiidprz 74cm (29 Zoll) IPS Monitor 21:9 2K Ultra HD dunkelgrau
Original Amazon-Preis
451,54
Blitzangebot-Preis
399
Ersparnis 12% oder 52,54
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Apple bei Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles