Kostenloses Minecraft für Raspberry Pi veröffentlicht

Das für Minecraft verantwortliche schwedische Indie-Entwicklerstudio Mojang hat seine Ankündigung wahrgemacht und für den "Bastel-Rechner" Raspberry Pi eine kostenlose Version seines Hits Minecraft veröffentlicht.

Wie 'The Next Web' unter Berufung auf einen Eintrag im offiziellen 'Mojang-Blog' berichtet, kann "Minecraft: Pi Edition" ab sofort heruntergeladen werden, der Entwickler hat zu diesem Zweck auch eine 'eigene Seite' eingerichtet, auf der man unter anderem die Installations-Anweisungen bzw. -Tipps findet.

Die Pi-Ausgabe des Blöcke-Hits basiert auf der "Pocket Edition" (für Android und iOS) von Minecraft. Die Besonderheit der Pi-Version ist die Möglichkeit, den Code des Spiels manipulieren zu können, zumindest bis zu einem gewissen Grad. Minecraft: Pi Edition Minecraft erobert nun auch den Bastel-Rechner Raspberry Pi "Es ist so als würde man sich in Minecraft reinhacken und die Spielwelt mit Hilfe des Codes verändern", schreibt Owen Hill, Chief Word Officer bei Mojang. "In etwa wie es Notch, Jeb oder Nathan machen, aber zweifellos mit mehr Spaß und weniger Stress."

Voraussetzung für die Pi-Edition von Minecraft ist natürlich der Besitz des Einplatinen-Rechners Raspberry Pi. Ziel dieses Projekts ist es, das Experimentieren mit Computern und Programmieren von Software zu fördern, das ist auch der Grund dafür, dass Mojang eine "hackbare" und völlig kostenlose Minecraft-Version zur Verfügung stellt.

Der unabhängige Entwickler aus Schweden verspricht, dass auch diese Gratis-Version mit Updates und neuen Features versorgt werden wird. Denn trotz der Programmierbarkeit dieser Minecraft-Version kann das Spiel auch (fast) normal gespielt werden.

Ein vollwertiger Ersatz für die herkömmliche Version für PC und Mobilgeräte ist es jedoch auch nicht: So bringt "Minecraft: Pi Edition" nicht den beliebten Survival-Modus mit, ihr Schwerpunkt liegt auf der "kreativen" Spielart.

Siehe auch: Raspberry Pi - Das A-Model wird in Europa verkauft
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Woran machen sie fest, dass minecrat jetzt auf einem Raspberry laeuft?
 
@-adrian-: Verstehe die Frage nicht!
 
@-adrian-: Vielleicht daran das sie es Programmiert und getestet haben?
 
@-adrian-: Ich denke -adrian- will darauf hinaus, wie die Software merkt, ob sie auf einem Raspberry läuft. Oder irre ich?
 
@ox_eye: Ja - wenn es dafuer eine kostenlose version gibt :O


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Belkin Plissee-Schutzhülle für MacBooks und UltrabooksBelkin Plissee-Schutzhülle für MacBooks und Ultrabooks
Original Amazon-Preis
29,17
Blitzangebot-Preis
22
Ersparnis 25% oder 7,17
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Raspberry Pi Forum

Raspberry Pi Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.