Apple entwickelt neue Entsperrmethode fürs iPhone

Smartphone, Apple, lockscreen Bildquelle: USPTO
Slide to Unlock war gestern: Der kalifornische Hersteller Apple hat einen Patent beantragt, das ein neuartiges System zum Entsperren von Smartphones beschreibt. Es ist eine Art "Gesichts-Memory".
Apple-Patente im Zusammenhang mit Methoden zum Entsperren des Smartphone-Lockscreens sorgen immer wieder für heftige Diskussionen, siehe "Slide to Unlock". Der aktuell beim US-Patentamt 'United States Patent and Trademark Office' (USPTO) eingereichte Antrag auf ein Schutzrecht mit der Nummer 20130036461 dürfte aber tatsächlich neuartig und Patent-würdig sein.

Es ist eine simple und kreative Spielart von Gesichtserkennung. Und zwar wird, wie 'Wired' berichtet, im Apple-Antrag eine "Bild-basierte Authentifizierungsmethode für ein mobiles Gerät" beschrieben. Diese Methode sieht vor, dass ein Nutzer das Foto eines Kontakts einem Namen zuordnen muss. Apple-Patentantrag: Neue Methode zum EntsperrenDiese beim USPTO eingereichte Grafik zeigt gut das Prinzip Das Bild der Person wird dabei oben eingeblendet, unterhalb erscheint eine Liste mit Vornamen. Nur wer den richtigen antippt, bekommt Zugriff auf das Gerät. Warum nur der Vorname erscheint, ist natürlich naheliegend, da man ansonsten recht leicht eine Bildersuche mit dem vollständigen Namen durchstöbern könnte.

Ein Ersatz für eine persönliche Identifikationsnummer ist das freilich nicht, da es nur wenige Kombinationsmöglichkeiten gibt. Allerdings ist es durchaus vorstellbar, dass eine derartige Unlock-Funktion als Zwischenstufe (im Sinne von besser als gar kein Schutz) oder in Kombination mit einer PIN zum Einsatz kommt.

Mit diversen Spielarten der Gesichtserkennung experimentieren derzeit praktisch alle Hersteller, als brauchbar hat sich aber bisher kaum eine derartige Methode herausgestellt, da man solche Systeme verhältnismäßig leicht austricksen kann.

Vorteil der neuen Apple-Methode wäre zudem, dass sie im Vergleich zu klassischer Gesichtserkennung den Akku schont und zudem auch keine aktive Datenverbindung erfordert, auch das ist bei aktuellen Technologien dieser Art meist notwendig. Smartphone, Apple, lockscreen Smartphone, Apple, lockscreen USPTO
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren70
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden