Wise Registry Cleaner 7.63 - Säuberung der Registry

Mit dem Wise Registry Cleaner können die Nutzer dieser kostenlos erhältlichen Anwendung die Registrierungsdatenbank ihrer Windows-Systeme durchsuchen und nicht benötigte Einträge entfernen lassen.

Nach der Deinstallation von Windows-Anwendungen kommt es in vielen Fällen vor, dass sich in der Registry des Betriebssystems noch einige nicht mehr notwendige Elemente befinden. Der Wise Registry Cleaner kann an dieser Tatsache etwas ändern und will so die Leistungsfähigkeit der Systeme beschleunigen. Wise Registry CleanerWise Registry Cleaner Besonders nützlich im Hinblick auf den Wise Registry Cleaner erweisen sich eine Funktion für geplante Scanvorgänge und eine integrierte Sicherungsfunktion. Mit wenigen Klicks lassen sich die vorgenommenen Änderungen rückgängig machen, wenn es beispielsweise nach der Säuberung zu Problemen kommt.

Seit der Version 7.63 des Wise Registry Cleaners kann man wahlweise im Zuge der Deinstallation die Config-Dateien auf den Systemen belassen, heißt es im Changelog. Zudem kann man sich den jeweiligen Zeitpunkt der letzten Reinigungsvorgänge jetzt in unterschiedlichen Formaten darstellen lassen.

Website: wisecleaner.com

Lizenztyp: Freeware/Kostenlos
Download: Wise Registry Cleaner 7.63
Download: Wise Registry Cleaner 7.63 - Portable
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Es gibt bis heute keinen Beweis warum ein System hier durch schneller oder besser werden soll. Die meisten Tools sind nur unnützer Balast. Das Tool ist so sinvoll wie antispy oder memoptimierer. Wenigtens ist es kostenlos, daher kann jeder sein Gewissen mit so einem tool befriedigen und sich sagen: He he ich hab mal wieder meinen PC geputzt. Super! :) Ein Zimmeraufräumassistent das wäre mal was!
 
@JDJ1982: Im Gegenteil, es ist sogar klar erwiesen, dass solche Tools nichts bringen können, da es sich bei der Registry um eine Datenbank mit Direktzugriff auf die Schlüssel handelt. Ob da nun Leichen drin sind, ist völlig Schnuppe. Das funktionierte bei W95 noch anders, und aus der Zeit stammt auch noch der Irrglaube, dass man da was reißen könnte. Ich habe aber Hoffnung, dass sich das bis ~ 2050 auch mal irgendwann rumgesprochen haben wird. ^^
 
@DON666: Das wird sich nicht rumsprechen. Erst dann, wenns auf der Titelseite der BILD steht, und das wird nicht passieren. "Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein." (Einstein)
 
Warum wird beim CCleaner immer ein Warnhinweis gebracht, bei diesem Teil hier aber nicht? Ist der (unabhängig davon ob es was nutzt) soviel sicherer?
 
@schelle!: Hier sollte der Hinweis auch sein, vermutlich hat WinFuture eine Liste wo dran steht wann dieser Hinweis zu kommen hat und wann nicht. Auf jedenfall aber fehlt der Hinweis!


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer K242HLAbid 61 cm (24 Zoll) LED-MonitorAcer K242HLAbid 61 cm (24 Zoll) LED-Monitor
Original Amazon-Preis
139,99
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis 15% oder 21
Jetzt Kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte