Raspberry Pi: Das A-Model wird in Europa verkauft

Seit April des letzten Jahres wird der Mini-Rechner Raspberry Pi offiziell ausgeliefert. Nun ist auch die A-Ausführung des Kleinrechners in Europa erhältlich. Dies bestätigten die Händler RS Components und Premier Farnell.

Im zugehörigen Blog haben sich die Hersteller zur Verfügbarkeit des neuen Modells näher geäußert. Das in etwa scheckkartengroße Raspberry Pi Model A kommt gut acht Euro günstiger auf den Markt. Dafür müssen die interessierten Kunden jedoch auch Abstriche bei der Ausstattung machen. Raspberry Pi - Model ARaspberry Pi - Model A Vergleicht man das A-Modell, welches vorerst nur in Europa zur Verfügung stehen wird, mit dem bereits erhältlichen Raspberry Pi Model B, so ergeben sich folgende Unterschiede: Verzichtet wird auf die Netzwerkschnittstelle, den zweiten USB-Port und anstelle der 512 Mbyte RAM kommen 256 Mbyte Arbeitsspeicher zum Einsatz.

Siehe auch: Supercomputer aus 64 Raspberry Pis (und Lego)

Im Gegenzug ist von einer geringeren Energieaufnahme die Rede. In etwa ein Drittel weniger Energie beansprucht das Model A im Vergleich zum Betrieb des Models B. Nichtsdestotrotz soll auch auf dieser Ausführung das Mediacenter XBMC ohne Probleme laufen.

Seit Oktober des letzten Jahres wird der Mini-Computer Raspberry Pi in einer etwas aufgewerteten Variante an die Kunden ausgeliefert. Die Raspberry Pi Foundation hat damals das verwendete Board mit 512 Megabyte RAM ausgestattet. Früher kam der Kleinrechner mit 256 Megabyte Arbeitsspeicher-Kapazität daher.
Mehr zum Thema: Raspberry Pi
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ahja, der PI. Ich habe die B-Version hier. Leider schwierig einen Einsatzzweck für das Teil zu finden, da die Rechenleistung wirklich sehr schwach ist. Durch das fehlen eines GPUs geht bei einer Grafischen Oberfläche die ganze CPU Leistung dafür drauf. Manchmal ist das Bewegen der Maus selbst schon eine Überforderung. Also selbst nur zum Browsen ist das Teil eigentlich leider nicht sinnvoll einsetzbar.
 
@wasserhirsch: Und dann soll XBMC drauf laufen?
 
@iPeople: Sauber laufen tut es nicht. Irgendwie funktionieren schon.
 
@wasserhirsch: Das er so schlecht ist habe ich nicht erwartet. Aber das Ding kostet auch fast nichts.
 
@wasserhirsch: Der hat sehr wohl eine GPU. Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Raspberry_Pi .


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:5950 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]50 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
22,13
Blitzangebot-Preis
16,97
Ersparnis 23% oder 5,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Raspberry Pi Forum

Raspberry Pi Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles