Nintendo-Präsident: Rücktritt bei Misserfolg möglich

Spielekonsole, Handheld, Nintendo 3DS XL Bildquelle: Nintendo
Nintendo steckt derzeit in der Krise: Die neuesten Konsolen 3DS und Wii U verkaufen sich zwar passabel bis gut, enttäuschend sind aber vor allem die Zahlen hinsichtlich Software. Nun deutete Nintendo-Chef Satoru Iwata einen möglichen Rücktritt an. Der japanische Konsolenhersteller musste jüngst in Sachen Wii U seine Erwartungen für das laufende Jahr nach unten korrigieren und rechnet nun, bis Ende März eine Million seiner neuesten Konsole verkaufen zu können. Der Start war zweifellos solide, bisher konnte man knapp mehr als drei Millionen Wii Us anbringen, allerdings scheint das Interesse nun stark nachzulassen.

Wii U – Trailer

Wie 'Wii U Daily' unter Berufung auf eine Nintendo-Pressekonferenz berichtet (die englische Abschrift ist auf der japanischen 'Nintendo-Seite' zu finden), dürfte die Nervosität beim Traditionshersteller derzeit recht groß sein. Das zeigt sich auch daran, dass der langjährige Nintendo-Präsident Satoru Iwata sogar einen künftigen Rücktritt andeutete.

Iwata setzte als Ziel für das Betriebseinkommen des laufenden Geschäftsjahres einen Betrag von 100 Milliarden Yen (etwa 809 Millionen Euro). Sollte man diese Vorgabe nicht erreichen, dann schloss Iwata auch einen möglichen Rücktritt nicht aus. Nintendo 3DSNintendos Software-Sorgenkind: die Handheld-Konsole 3DS Das wäre für Nintendo zweifellos ein schwerer Schlag: Iwata ist seit 2002 der Präsident des Videospiel-Pioniers, in seine Amtszeit fiel auch die Einführung der immens erfolgreichen Wii, die sich nach einigen Misserfolgen als Megahit herausstellte und das Unternehmen wahrscheinlich auch vor dem Untergang bewahrt hat.

Problematisch waren für Nintendo aber in letzter Zeit die Software-Verkäufe, hier versprach Iwata ein Mehr an Vielfalt für den Handheld 3DS: Nach Angaben von 'Gamona' schlug sich Big N am Heimatmarkt gut und hatte mehrere 3DS-Hits, auch Drittherstellertitel stießen in Japan auf einiges an Interesse.

In Europa sieht es dagegen deutlich schlechter aus, hier gab es lediglich drei Games, die als erfolgreich bezeichnet werden können, nämlich Mario Kart 7, Super Mario 3D Land und New Super Mario Bros. 2.

Siehe auch: Nintendo-Chef entschuldigt sich für Wii-U-Start
Im WinFuture-Preisvergleich:

Spielekonsole, Handheld, Nintendo 3DS XL Spielekonsole, Handheld, Nintendo 3DS XL Nintendo
Mehr zum Thema: Nintendo DS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Zurück in die Vergangenheit (Die komplette Serie) [22 DVDs] [Limited Edition]Zurück in die Vergangenheit (Die komplette Serie) [22 DVDs] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
109,85
Blitzangebot-Preis
94,97
Ersparnis 14% oder 14,88

Nintendo 3DS im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden