Windows 7 büßt zum ersten Mal Marktanteile ein

Betriebssystem, Windows 7, Os Bildquelle: Microsoft
Laut den neuesten Marktforschungszahlen hat das Betriebssystem Windows 7 erstmals seit seiner Einführung Anteile abgeben müssen. Zugewinne gab es dagegen für Windows 8, das neueste Microsoft-OS kam im Januar 2013 auf 2,36 Prozent. Wie 'The Next Web' unter Berufung auf das Marktforschungsunternehmen 'Net Applications' berichtet, hat Windows 7 im Januar 2013 erstmals ein Minus hinnehmen müssen. Das derzeit beliebteste Microsoft-Betriebssystem kommt derzeit auf 44,48 Prozent, im Dezember 2012 waren es noch 45,11 Prozent. Das Minus betrug also 0,63 Prozent.

Im gleichen Zeitraum konnte Windows 8 zulegen und kommt inzwischen auf einen Marktanteil von 2,36 Prozent. Ein Monat zuvor waren es 1,78 Prozent, es ging also um 0,58 Prozentpunkte nach oben. Damit kann Windows 8 die Verluste von Windows 7 nicht ganz abfangen, allerdings darf man angesichts der zweiten Kommastelle durchaus von statistischen Ungenauigkeiten ausgehen. OS-Marktanteile Januar 2013Die Marktanteile der Desktop-Betriebssysteme im Januar 2013 Bei Windows Vista geht es konstant nach unten, im Januar setzten laut Net Applications noch 5,24 Prozent der Nutzer auf das Betriebssystem (Dezember 2012: 5,67 Prozent). Windows "Ihr kriegt mich nicht tot" XP gewann wieder etwas überraschend im vergangenen Monat und legte um 0,43 Prozent zu. Damit kommt der Microsoft-Klassiker auf 38,51 Prozent Marktanteil.

In Summe machen die Microsoft-Systeme 91,71 Prozent des Marktes aus, auch hier kann man angesichts eines Minus von 0,03 Prozent von "unverändert" sprechen. Das gilt auch für die Konkurrenz, auch hier sind die Bewegungen nicht signifikant: Mac OS kommt mit 7,08 Prozent (plus 0,01 Prozent) auf den zweiten Gesamtplatz, Bronze geht an Linux (1,21 Prozent, plus 0,02 Prozent).

Für bare Münze sollte man die Zahlen von Net Applications aber ohnehin nicht nehmen, da die von Konkurrent StatCounter veröffentlichten Werte meist deutlich davon abweichen. Grund: Bei Net Applications werden die Daten auf Basis von Unique Visitors und Webseiten ermittelt, Konkurrent StatCounter setzt dagegen auf (alle) Seitenaufrufe. Betriebssystem, Windows 7, Os Betriebssystem, Windows 7, Os Microsoft
Mehr zum Thema: Apple Mac OS X
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren104
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Philips 48PFK6609/12 122 cm (48 Zoll) 3D-Ambilight-LED-Backlight-Fernseher,Philips 48PFK6609/12 122 cm (48 Zoll) 3D-Ambilight-LED-Backlight-Fernseher,
Original Amazon-Preis
649
Blitzangebot-Preis
619
Ersparnis 5% oder 30
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden