Media Player VLC: Warnung vor kritischer Lücke

Multimedia, Vlc, Media Player, Videoplayer Bildquelle: Videolan
Die aktuelle Version des beliebten Media-Players VLC hat eine kritische Sicherheitslücke, wie die Macher auf der offiziellen Seite des Projekts bekannt gaben. Betroffen sind ASF-Dateien, diese können manipuliert werden. Wie 'Heise' unter Berufung auf die offizielle Seite von 'VideoLAN' schreibt, kann es beim Öffnen einer manipulierten ASF-Datei zu einen so genannten Buffer Overflow kommen. Zu finden ist die Lücke in der DemuxPacket()-Funktion des ASF-Demuxers.

Das betrifft auch die VLC-Plugins für Browser, da diese automatisch installiert werden. Man kann sich den Schadcode also auch im "Vorbeisurfen", also ohne es zu wissen, einfangen. Deshalb empfiehlt das VLC-Team, nicht vertrauenswürdige Seiten vorerst nicht zu besuchen, noch sicherer ist es jedoch, das entsprechende Plugin im Browser komplett zu deaktivieren.

Überdies sollte man vorerst ASF-Dateien aus unbekannten Quellen meiden bzw. nicht öffnen, zumindest bis die VLC-Macher die korrigierte Version des Media-Players fertiggestellt haben. Version 2.0.6 soll auch demnächst erscheinen, einen genauen Zeitpunkt nannte man allerdings nicht. Multimedia, Vlc, Media Player, Videoplayer Multimedia, Vlc, Media Player, Videoplayer Videolan
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden