iPad 5: Leaks zeigen besonders flaches Gehäuse

Gerüchte zum iPad der fünften Generation sind in letzter Zeit wieder verstärkt zu finden, nun sind auch angebliche Bilder des nächsten Apple-Tablets durchgesickert. Angesichts der jüngsten Leak-Vergangenheit von Apple könnten sie sogar echt sein.

Vor der Veröffentlichung des iPhone 5 gab es bereits Monate zuvor die ersten Bilder des Geräts bzw. des Gehäuses. Nun ist es wieder einmal so weit, nun ist das iPad dran, und man lehnt sich wohl nicht allzu weit aus dem Fenster, wenn man sagt: Da könnte etwas dran sein. iPad 5 LeakDas (angebliche) Gehäuse des iPad 5 im Vergleich mit dem iPad Mini Veröffentlicht hat die Aufnahmen das bekannte Apple-Blog '9to5Mac', Quelle ist ein chinesischer Zubehörhersteller. Die Bilder zeigen ein Design, das allgemein erwartet wird, nämlich ein iPad Mini, aber eben in Groß. Es ist also Apples aktuellstes iPad-Design, das man auf das 9,7-Zoll-Format des Bildschirms vergrößert hat.

9to5Mac schreibt, dass es sich hierbei um den Prototypen des Gehäuses handelt, man kann aber wohl davon ausgehen, dass das iPad 5 letztlich tatsächlich so aussehen wird, schließlich ist das Äußere des iPad Mini sehr ansprechend und wurde (auch bzw. vor allem für die flache Form) durchwegs gelobt.

BILDERSTRECKE
iPad 5 Leak iPad 5 Leak iPad 5 Leak
(7 Bilder)


Nach Angaben des Apple-Blogs soll das nächste große iPad auch kaum dicker sein als das im vergangenen Herbst eingeführte iPad im Kleinformat (7,9 Zoll) - und das wären immerhin gerade einmal 7,2 Millimeter. Zum Vergleich: Das dritte sowie vierte iPad ist 9,4 Millimeter dick. Die nun aufgetauchten Fotos dürften übrigens das LTE-Modell zeigen, nach Angaben von 9to5Mac ist das an den für die Antenne vorgesehenen Löchern zu erkennen.


Dass ein neues iPad kommt, ist sicher, wann es kommt ist dagegen die interessantere Frage: Zuletzt gab es zwar Gerüchte, dass es im März dieses Jahres so weit sein könnte, jüngst hieß es allerdings auch, dass die iPad-5-Veröffentlichung auf nächsten Herbst, genauer gesagt den Oktober, verschoben worden ist. Übrigens sind seinerzeit die ersten iPhone-5-Gehäuse etwa fünf Monate vor Veröffentlichung des aktuellen Apple-Smartphones aufgetaucht.

Siehe auch: Nächstes iPad dürfte 128 Gigabyte unterstützen

Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Meine Güte! Wenn die Hersteller ihre Geräte weiterhin flacher machen, muss man bald aufpassen, dass man sich nicht die Hände daran schneidet ;-)
 
[re:1] Doc666 am 29.01.13 08:43 Uhr
(-19
@borbor: aus dem Grund kauft manch einer eben die dicken und schweren eisenbretter die ein gewisser Konkurrent anbietet ^^
 
@borbor: Ja, so verliert das Ipad letztendlich seinen letzten Haupgrund warum man es kauft, als Briefbeschwerer.
 
@borbor: hehe oder wie es meinem Kollegen passiert ist IPAD so unglücklich gefallen und schwups war es im Gulli verschwunden :D
 
[re:4] jigsaw am 29.01.13 09:05 Uhr
(+15
@CHICKnSTU: Das fiese "knack" beim Draufsetzen ist auch nicht zu verachten ;-)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Preisvergleich Apple iPad

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:5950 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]50 Jahre Bundesliga - Best of Bundesliga 1963-2013: Offizielle Limitierte Sammler-Edition (7-DVD-Box) [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
22,13
Blitzangebot-Preis
16,97
Ersparnis 23% oder 5,16
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles