HP Chromebook: Full-Size-Notebook mit Chrome OS

Der US-Computerkonzern Hewlett-Packard wird mit dem HP Pavilion Chromebook bald das erste "große" Notebook mit Googles Cloud-Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen. Sämtliche Details zu HPs erstem Chromebook sind jetzt vorab an die Öffentlichkeit gelangt.

Wie aus einer Spezifikationsübersicht hervorgeht, die in HPs Online-Shop über den Google-Cache zu finden ist, wird das Pavilion Chromebook mit einem 14,0 Zoll großen Display daherkommen, das mit 1366x768 Pixeln arbeitet. Unter der Haube steckt ein Intel Celeron 847 Dual-Core-Prozessor mit 1,1 Gigahertz, der zusammen mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB Flash-Speicher verbaut wird. HP Pavilion ChromebookHP Pavilion Chromebook Auf eine normale Festplatte wird beim ersten Chromebook von HP wie bei den anderen bereits verfügbaren Geräten dieser Art zugunsten der Google-Cloud als Speicherort verzichtet. Zur weiteren Ausstattung gehören N-WLAN, Bluetooth, ein UMTS-Modul hat das Chrome OS-Notebook nicht. Unklar ist zudem, ob eine entsprechende Variante geplant ist.

BILDERSTRECKE
HP Pavilion Chromebook HP Pavilion Chromebook HP Pavilion Chromebook


Das HP Pavilion Chromebook verfügt zudem über drei USB-2.0-Ports, einen HDMI-Ausgang, LAN-Port und einen kombinierten Audioanschluss. Hinzu kommen ein SD-Kartenleser und eine HD-Webcam. Mit einem recht kleinen 2550Ah-Akku soll das Chromebook von HP nur gut 4 Stunden Laufzeit bieten, was die Mobilität des 14-Zoll-Notebooks erheblich beschränkt.


HP hat bisher noch keine offiziellen Angaben zu seinem Einstieg in den Vertrieb von Chromebooks gemacht. Auf der US-Website des Unternehmens war das HP Pavilion Chromebook allerdings zwischenzeitlich bereits einsehbar, so dass über den Google-Cache auch der Preis zu erfahren ist. Offensichtlich will HP sein erstes Chromebook zum Preis von 329,99 Dollar auf den Markt bringen. Umgerechnet entspricht dies einem Preis von gut 245 Euro.

Ob das Gerät auch in Deutschland erscheint, ist derzeit noch unklar, doch auch bei einer Suche auf der deutschen Website von HP werden bereits Einträge zu dem Produkt gefunden. Diese lassen sich jedoch nicht aufrufen. Wahrscheinlich wird das Chromebook von HP ab Mitte Februar auf den Markt kommen.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Leistung Satt, für ein Chrome OS :) - vl steigt der Anteil von COS, wenn HP mit einsteigt. Momentan ist der Anteil ja bei etwa einem Promille
 
Lol zufällig gefunden. Acer verkauft mehr Chromebooks als Windows 8 Laptops. http://www.forbes.com/sites/jasonevangelho/2013/01/28/uh-oh-acer-selling-more-google-chromebooks-than-windows-8-laptops/
 
@FreddyXY: Und wo sind diese Chromebooks, irgendwie hab ich die Teile noch nicht im Handel gesehen ;)
 
@GlockMane: Werden in Deutschland kaum verkauft (wenige Modelle) und dann auch nur bei Amazon. Aber die Schlagzeile ist auch nicht ganz ernst gemeint.
 
@FreddyXY: Schon gemerkt, hab den Artikel mal kurz überflogen.. Ich saug mir grad mal ein virtuelles Chromebook ;) - http://chromeos.hexxeh.net


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles