Acer-Top-Manager: Windows 8 sei 'zu kompliziert'

Jim Wong, einer der Chefs des taiwanesischen Herstellers Acer, ist der Meinung, dass das neue Betriebssystem von Microsoft eine Mitschuld trage, dass sein Unternehmen weniger Laptops verkauft als erwartet. Wong: "Windows 8 ist zu kompliziert."

In einem Interview mit der 'WirtschaftsWoche' sagte der Acer-Manager, dass Windows 8 "zu kompliziert" sei: "Die Menschen verstehen das System nicht. Dabei müssen wir ihnen nun helfen", so Wong, der als Corporate President neben CEO JT Wang einer der Top-Führungskräfte des Computer-Herstellers Acer ist.

Acer Aspire S7 Windows 8 Ultrabooks
(HD-Version)

Wong kündigte deshalb an, dass man den Kunden helfen möchte, Windows 8 besser zu verstehen, und zwar mit Hilfe der Acer-eigenen so genannten Experience-Center. Diese betreibt der taiwanesische Hersteller bereits in einigen westeuropäischen Ländern sowie Australien. Man möchte derartige Einrichtungen aber demnächst auch im Rest Europas anbieten, Wong nannte außerdem China und Singapur.

Ein Windows-8-Fan ist Wong aber zweifellos nicht, da er dem Betriebssystem die Schuld an den eigenen "enttäuschenden" Absatzzahlen auf dem Notebook-Markt gibt. "Nach dem Launch im Oktober ist der Markt für Computer weiter geschrumpft", sagte Wong zur WirtschaftsWoche. Die Hoffnungen des Unternehmens auf ein Wachstum hätten sich nicht erfüllt, so Wong.


Er räumte aber auch ein, dass der Marktanteil von Acer in dieser Zeit gestiegen ist, was aber daran liegt, dass man mit den eigenen stagnierenden Verkäufen am Gesamtmarkt vergleichsweise solide dasteht. In Deutschland hat Acer derzeit etwa 15 Prozent des Laptop-Kuchens.

Kritik übte Wong auch am derzeit tobenden Patentkrieg: Apple, Google, Samsung und Co. setzten das Patentrecht "viel zu sehr als Waffe gegen Wettbewerber" ein. Das koste aber Geld und behindere den Wettbewerb, was vor allem für kleinere Unternehmen "gefährlich" sei, da diese aufgrund fehlender Mittel (für juristische Auseinandersetzungen) möglicherweise vor Innovationen zurückschreckten.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
lol als ob des Otto-normal-Käufers denkvorgang lautet: "ich brauche einen neuen Laptop .. denn ich habe lust zu konsumieren .. oh da ist ja Windows 8 drauf .. hm ne das passt mir nicht .. dann nicht .. dann behalte ich meinen alten lieber". haha wers glaubt.
 
@gordon2001: nun jammern die überbezahlten "topmanager" dabei haben die schon seit rund einem Jahr windows8 um deren Geräte zu entwickeln und in der ganzenzeit hat keiner geklagt, nun bringen die überteuerte Geräte auf den Markt, die technisch hinter der Zeit her hinken, aber dann ist nun ein Anderer schuld, nur nicht das eigene Unvermögen....... immer die gleiche leier.........
 
@gordon2001: Oder er kauft einfach ein älteres Modell wo Windows 7 drauf ist. So stark hat sich die Laptop-Technik in den letzten 6 Monaten ja nicht verbessert.
 
@andreas2k: Oder man beginnt die ganze Vorinstalliererei zu lassen und biedet dem Kunden die Wahl was er haben möchte. Oh ich vergaß, dann kriegt man ja keine Subvention von MS ....
 
@gordon2001: In Bitburg gibt es ein kleiner Informatik-Betrieb der Windows 8 Computer modifiziert verkauft. Das heisst: Das Metro-UI wurde desaktiviert, das Startknopf-Program installiert, etc etc etc... Man haette auch gleich W7 installieren koennen.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]
Original Amazon-Preis
46,97
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 15% oder 7
Jetzt Kaufen

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles