Apple kündigt Zulieferer wegen Kinderarbeit

Apple, Imac, Apple iMac Bildquelle: Apple
Apple hat die Geschäftsbeziehungen zu einem seiner Zulieferer beendet, weil das Unternehmen in einer Vielzahl von Fällen minderjährige Arbeiter beschäftigt hat. Offenbar wurden sogar Altersnachweise gefälscht, um den Kindern und Jugendlichen eine Anstellung bei dem Lieferanten zu verschaffen. Wie Apple in einem Bericht zur Lage bei seinen chinesischen Zulieferern meldet, hat man die Geschäftsbeziehungen zu der Firma Guangdong Real Faith Pingzhou Electronics (PZ) aufgegeben, weil im Lauf des Jahres 2012 in 74 Fällen ein Verstoß gegen die Vorschriften gegen die Beschäftigung von Minderjährigen festgestellt wurde.

Nach Angaben von Apple hat einer der größten Personaldienstleister der Region um die Millionenmetropole Shenzhen die minderjährigen Mitarbeiter an PZ vermittelt. Das Unternehmen half den Familien angeblich sogar dabei, die zur Altersprüfung verwendeten Dokumente zu fälschen. Insgesamt wurden in 11 Produktionsstätten Minderjährige eingesetzt, wobei es 106 aktive und 70 frühere Fälle gibt.

Apple hat allein im Jahr 2012 insgesamt 393 Überprüfungen der Zustände in den Fabriken seiner Zulieferer durchgeführt, was einem Anstieg um 72 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Nach Angaben des Unternehmens werden die Vorgaben zur maximalen Wochenarbeitszeit von 60 Stunden inzwischen in 92 Prozent der Fälle eingehalten. Apple, Imac, Apple iMac Apple, Imac, Apple iMac Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren89
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Gone in 60 Seconds - Nur noch 60 Sekunden - Eleanor Fan Edition [Blu-ray] [Limited Edition]Gone in 60 Seconds - Nur noch 60 Sekunden - Eleanor Fan Edition [Blu-ray] [Limited Edition]
Original Amazon-Preis
35,34
Blitzangebot-Preis
24,97
Ersparnis 29% oder 10,37
Jetzt Kaufen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden