Alan Cox: Die Nr. 2 der Linux-Welt zieht sich zurück

Die Linux-Community verliert einen ihrer bekanntesten Köpfe: Der Kernel-Entwickler Alan Cox hat angekündigt, sich komplett von seinem jetzigen Tätigkeitsfeld zurückziehen zu wollen. Cox gilt in der Szene als der zweite Mann hinter Linus Torvalds. Zuletzt war er bei Intel angestellt und hatte dort die Möglichkeit, in Vollzeit bezahlt an der Weiterentwicklung des Linux-Kernels zu arbeiten. Sowohl den Job bei dem weltweit größten Halbleiter-Konzern als auch seine Aufgaben im Kernel-Entwicklerteam, will er nun zu einem Abschluss führen und danach aussteigen.

"Ich verlasse die Linux-Welt und Intel wegen einiger familiärer Gründe", teilte Cox in einem Posting auf Google+ mit. "Ich bin mir bewusst, dass 'familiäre Gründe' üblicherweise Management-Sprache für 'ich halte meinen Chef für ein Arschloch' ist, daher möchte ich jedermann versichern, dass ich Linus zwar regelmäßig für ein Arschloch halte (zuvorderst aber für einen sehr guten Kernel-Diktator), aber wirklich einfach aus familiären Gründen abtrete und nicht, weil ich mich mit Linus, Intel oder irgendwem sonst überworfen hätte."

Cox war bereits in einer sehr frühen Phase zu Linux gestoßen. Eine seiner ersten Arbeiten für das freie Betriebssystem war ein komplett neu geschriebenes Netzwerk-Modul. Die von ihm betreuten Versionen des Kernels galten gemeinhin als die stabilsten und sichersten.

Vor seiner Zeit bei Intel, die Ende 2008 begann, war Cox für den Linux-Distributor Red Hat tätig. Dessen aktuelle Fassung des Linux-Betriebssystems, die unter dem Namen Fedora 18 vertrieben wird, hatte Cox erst vor Kurzem als die schlechteste Distribution dieses Anbieters bezeichnet. Er erklärte, diese nun nicht mehr als Hauptsystem einsetzen zu wollen, sondern komplett auf Ubuntu umzusteigen, dass bei ihm schon seit einiger Zeit in einer virtualisierten Umgebung lief. Zukünftig wird er sich wohl verstärkt seiner eigenen Firma Etched Pixels widmen, die Modelle historischer Eisenbahnen im 3D-Druck herstellt. Alan Cox Alan Cox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Spaceloop XL 3.0 128GB USB-Stick - CnMemory 85944Spaceloop XL 3.0 128GB USB-Stick - CnMemory 85944
Original Amazon-Preis
52,99
Blitzangebot-Preis
39,99
Ersparnis 25% oder 13
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden