Bericht: Samsung Galaxy S4 Launch schon im März

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung will sein neues Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S4 im März vorstellen, berichtet eine österreichische Website unter Berufung auf Quellen, die mit den Plänen des Unternehmens vertraut sein sollen.

Wie 'Futurezone' aus "gut unterrichteten Kreisen" erfahren haben will, plant Samsung derzeit die Präsentation des neuen Samsung Galaxy S4 für Mitte März. Dies soll von den Quellen bestätigt worden sein. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, wonach das Galaxy S4 erst Anfang Mai offiziell vorgestellt werden soll.

Zu technischen Details gab es keine neuen Angaben. Während der CES 2013 sickerte jedoch durch, dass das Samsung Galaxy S4 mit einem neuen Octacore-Prozessor auf Basis der big.LITTLE-Technologie der Chipschmiede ARM ausgerüstet sein soll. Das Gerät würde somit vier stromsparende ARM Cortex-A7 Kerne und vier leistungsstarke ARM Cortex-A15 Kerne besitzen.

Erst vor einigen Tagen waren erste Einträge in der Datenbank des AnTuTu-Benchmarks aufgetaucht, laut denen das neue Smartphone die Modellnummer GT-I9500 tragen soll. Das Gerät soll demnach mit Android "Jelly Bean" daherkommen. Auch die Verwendung eines Full HD-Bildschirms wird als gegeben betrachtet.
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S4
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Die Zyklen werden immer schneller. Da steckt reines Marketing dahinter. An die Ressourcen unserer Erde denkt natürlich weder der Hersteller, noch jene die öfter mal ein neues Handy kaufen. Übertriebener Konsum killt unsere Erde!
 
@Antiheld: Das beschäftigt mich schon länger. Ob man sich bei Samsung dessen bewusst ist, dass ihre Plastebomber, die niemals ein Update erhalten, eher entsorgt werden als Geräte mancher Konkurrenten mit ordentlicher Updatepolitik? Gleiches gilt für alle Firmen, die Verschleißteile wie Akkus fest in ihre Geräte verbauen. Dies sollte tatsächlich verboten werden!
 
[re:2] Smek am 22.01.13 19:10 Uhr
(+1
@Antiheld: Meiner Meinung aktiviert das Marketing da einen ganz bestimmten Urtrieb in uns Menschen: Man will immer besser sein als der andere, was eine archaische aber in uns wohnende Eigenschaft ist. Dahinter steckt der Selbsterhaltungs- und Überlebenstrieb. Theoretisch könnte man die Leistung des S3 halbieren und würde dennoch prima damit auskommen. Solange die Leute das mitmachen, wird sich diese Spirale weiterdrehen.
 
@Antiheld: Wo ist denn das Problem, wenn man ein Handy dann bei Ebay verkauft? Gibt doch noch genug Leute die Gebraucht kaufen, weil sie nicht so viel ausgeben wollen
 
@wolle_berlin: Das spielt am Ende keine Rolle. Die Lebenszeiten von elektronischem Gerät werden immer kürzer. Immer häufiger hört man im Bezug auf Handys und Smartphones "18 Monate" als Lebenszyklus. Gleiches gilt offensichtlich für Tablets, deren Absatz nun massiv gestiegen ist. Das ist mit den früheren Zyklen von Handys und PCs/Notebooks nicht zu vergleichen.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Galaxy S4 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Blackberry Q10 SmartphoneBlackberry Q10 Smartphone
Original Amazon-Preis
375,99
Blitzangebot-Preis
279
Ersparnis 26% oder 96,99
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Samsung Galaxy S4 auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles