Nextgen-Konsolen: Sony lässt Microsoft den Vortritt

Geht es nach Sony-Boss Kazuo Hirai, will sein Unternehmen die nächste Generation der Spielkonsole PlayStation erst nach Microsofts neuer Xbox vorstellen. Dies deutete der japanische Manager jüngst in einem Zeitungsinterview an.

Im Gespräch mit der britischen Zeitung 'The Times' erklärte Hirai, dass die Frage lauten müsse, warum man etwas zuerst auf den Markt bringen solle, wenn die Wettbewerber sich dadurch die Spezifikationen ansehen und mit etwas besserem an den Start gehen könnten.

Offenbar will man bei Sony also Microsoft den Vortritt lassen, wenn es um die Einführung der nächsten Generation der Spielekonsolen geht. Es gilt allerdings als unwahrscheinlich, dass Sony die Hardware- und Software-Ausstattung seiner neuen PlayStation 4 nach dem Launch der nächsten Xbox noch einmal anpasst.

Stattdessen dürfte es dem japanischen Konzern vor allem darum gehen, seine Marketing-Maßnahmen noch einmal zu optimieren und auf Microsofts Kampagnen entsprechend zu reagieren. Wann die beiden Hersteller ihre neuen Spielkonsolen offiziell präsentieren wollen, ist derzeit noch unklar. Zuletzt war von einer möglichen Vorstellung bereits im März die Rede.
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wenn ich nen (untere-)mittelklasse PC haben will, dann kann ich mir den auch schon heute kaufen ;)
 
@GlockMane: Nur sieht alles auf der Konsole mit der gleichen Hardware besser aus und du hast mehr FPS, die Optimierung sollte man einfach nicht unterschätzen. Wenn man mal z.B. die Grafik mit der Hardware der Xbox360 vergleicht, finde ich es unglaublich das dies mit so einer alten Hardware möglich ist.
 
@GlockMane: Haha ja....
 
@L_M_A_O: Naja man darf auch nicht unterschätzen, dass man bei der Konsole meistens weit genug weg sitzt, so dass man die 1280x720 Auflösung nicht mitbekommt... Mit der selben Hardware am PC mit 50cm Abstand zum Monitor würde das schon grausiger aussehen...
 
@L_M_A_O: Ich war damals von der PS3 enttaeuscht. Skate hat teilweise geruckelt und das neue Fifa13, welches auch nicht atemberaubend aussieht, kam bei Ecken oder Abstürzen auch nicht flüssig rüber. Andere Spiele hingegen sehen top aus und laufen auch schön flüssig. Das sind dann meist aber lineare Spiele mit wenig Weite in der Grafik wie God Of War. Aber gegen optimierte Software kann man wirklich nichts sagen. Ich bin gespannt ob und, wenn ja, wie Valve das mit der Steam-Box hinbekommt. //EDIT: Und von Kantenglättung haben Konsolen sowieso noch nie etwas gehört.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Xbox One im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition 3D/2D Sammleredition (5 Discs, inkl. WETA-Statue) [3D Blu-ray]
Original Amazon-Preis
46,97
Blitzangebot-Preis
39,97
Ersparnis 15% oder 7
Jetzt Kaufen

Xbox One Konsole & Spiele auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles