Handy-Markt: LG zieht in den USA an Apple vorbei

Der südkoreanische Hersteller LG konnte im Dezember 2012 auf dem Handy-Markt an Apple vorbeiziehen, das Unternehmen ist damit (wieder) auf der zweiten Stelle platziert. Damit sind die beiden ersten Plätze fest in koreanischer Hand, da an der Spitze (klar) Samsung liegt.

Wie 'The Next Web' (TNW) unter Berufung auf aktuelle Zahlen des Marktforschungsunternehmens 'Counterpoint Research' berichtet, konnte sich LG den zweiten Platz von Apple zurückholen. Die Koreaner waren in bis zum dritten Quartal 2011 an der zweiten Stelle positioniert, wurden dann aber von Apple nach der Veröffentlichung des iPhone 4S überholt. LG Optimus GAuch dank des Optimus G konnte LG Konkurrent Apple überholen Nach Angaben der Marktforscher, die allerdings sowohl Smartphones als auch "normale" Handys (letztere hat Apple bekanntlich nicht im Angebot) erfassen, konnte LG an Apple vorbeiziehen, rund 13 Prozent aller im Dezember 2012 verkauften Geräte stammten von LG. Apple kommt knapp, aber doch dahinter und kam im selben Zeitraum auf zwölf Prozent.

An der Spitze hat sich nicht viel getan, auch im vergangenen Dezember hat Samsung dominiert: Eins von drei verkauften Handys stammte von Samsung, der Galaxy-Hersteller kam entsprechend auf 33 Prozent. An der vierten Position konnte sich Motorola platzieren (neun Prozent), die Top-5 wird von HTC komplettiert (acht Prozent).

Gegenüber der südkoreanischen Nachrichtenagentur 'Yonhap' sagte ein LG-Sprecher, dass dieses für das Unternehmen erfreuliche Ergebnis "an der gestiegenen Popularität des Optimus G und anderer aktueller Smartphones" liege.


Welche "anderen" Geräte das sind, wird jedoch nicht verraten. Wie TNW anmerkt, wäre es allerdings interessant zu wissen, welche das sind: Denn das LG Optimus G verkauft sich zwar gut, aber nicht sensationell, vergangene Woche konnte man die Millionen-Marke knacken.

Deshalb wird spekuliert, dass möglicherweise die von LG produzierten Google-Smartphones in die Rechnung einbezogen worden sind, was aber nur bedingt richtig wäre, da das Nexus 4 eigentlich Google zugerechnet werden sollte. Offizielle Angaben bzw. LG-Geschäftszahlen wird man aber schon bald erfahren, das Unternehmen wird am 30. Januar seine Zahlen für das Jahr 2012 veröffentlichen.

Siehe auch: LG Optimus G Pro - Neues Superphone aufgetaucht

Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Die Koreaner haben's voll raus :-)
 
@borbor: Südkorea ist das neue Japan ;)
 
@Fratzenmagnet: Schon komisch, nach Sony oder AIWA schreit auch niemand mehr heute, oder? Echt lustig wie sich das entwickelt alles.
 
@nodq: Deswegen gab es ein plus von mir. Das Problem ist oft das man nicht richtig liest. Müssen einige wohl noch lernen.
 
@borbor: und die Amis haben es richtig drauf sich zu trauen ein LG teil zu holen. Die sind aber auch bewafnet, sollte son LG Teil durchdrehen wirds halt abgeknallt. Hätte ich ne Knarre wäre mein LG (Optimus Speed) schon lange über den Jordan.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Briloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 KBriloner Leuchten LED Stehlampe mit Lesearm, Fluter 14 W 1450 lm 3000 K, Leseleuchte 3,5 W 280 lm 3000 K
Original Amazon-Preis
82,88
Blitzangebot-Preis
59
Ersparnis 29% oder 23,88
Jetzt Kaufen

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles