Facebook startet in den USA kostenlose Telefonie

Das soziale Netzwerk hat in den USA begonnen, seinen Nutzern einen kostenlosen (mobilen) Telefonie-Dienst über den hauseigenen Messenger anzubieten. Vorerst können allerdings lediglich iOS-Nutzer darauf zugreifen. Ob und wann die Funktion zu uns kommt, ist nicht bekannt.

Wie unter anderem das Technik-Blog 'TechCrunch' berichtet, hat Facebook seine Telefonie-Option ausgeweitet: Bisher stand diese lediglich kanadischen iPhone- und iPad-Besitzern zur Verfügung, ab sofort funktioniert das auch in den USA. Diese finden nun in der Facebook-App einen neuen "Call"-Knopf, allerdings muss auch das "Gegenüber" die mobile Anwendung installiert bzw. in Verwendung haben.

Anders als man denken könnte, greift Facebook hier nicht auf Skype zu. Der bekannte Voice-over-IP-Anbieter kooperiert bekanntlich bereits seit einer ganzen Weile mit Facebook, über das soziale Netzwerk und den (stationären) Browser lassen sich schon seit Ende 2011 Sprachgespräche führen.

Ganz kostenlos ist der Dienst aber natürlich nicht, das trifft nur dann zu, wenn man über WLAN im Netz unterwegs ist. Bei einer mobilen Datenverbindung sind die quasi versteckten Kosten zu beachten.


Bei dieser mobilen Option, die wie erwähnt nichts mit Skype zu tun hat, setzt Facebook auf eine eigene Voice-over-IP-Lösung. Im Vergleich zum inzwischen zu Microsoft gehörenden Anbieter hat der Facebook-Ansatz durchaus den Vorteil, dass viele ihre Kontakte ohnehin schon über Facebook organisiert haben und man deshalb gleich einen breiten Kreis an Freunden und Verwandten hat, während man sich auf Skype die Kontakte erst einmal zusammensuchen muss.

Mit der Qualität dürfte Facebook beim ersten Test in Kanada zufrieden gewesen sein, sonst wäre der Test wohl auch nicht ausgeweitet worden. Ob diese Option in absehbarer Zukunft auch nach Europa kommt, ist derzeit nicht bekannt.

Siehe auch: Facebook-Messenger nun mit Audio-Nachrichten
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Hat so viel mit kostenloser Telefonie wie Whatsapp mit kostenlosen sms zu tun :)
 
[re:1] hhgs am 17.01.13 16:31 Uhr
(+2
@-adrian-: Solange ich nicht meine Oma auf dem Festnetzt anrufen kann, hat das mit kostenloser Telefonie wirklich nichts am Hut. Eher eine Voice-Chat Funktion.
 
... und die Gespräche findet man im Anschluss direkt in Textform danach in seiner Chronik wieder zum immer wieder anhören oder wie ??? wer es braucht in zeiten von flatrates ... gäHn
 
@Clemec: Ist doch praktisch, wenn du mal was vergessen hast, liest du es später nochmal nach ;)
 
@dodnet: und andere eventuell auch


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Facebook-Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.