Samsung Galaxy S2: "Jelly Bean" kommt im Februar

Zwar hat Samsung mit dem Galaxy S2 Plus jüngst eine neue Variante seines sehr häufig verkauften Smartphones Galaxy S2 vorgestellt, bei der Android 4.1.2 "Jelly Bean" im Einsatz ist, doch die Besitzer des "Originals" müssen sich weiter gedulden, bis das Update auch für ihr Gerät erscheint. Jetzt hat Samsung zumindest einen ungefähren neuen Termin genannt. Gegenüber 'Cnet Asia' erklärte ein Sprecher von Samsung, dass Android 4.1 "Jelly Bean" ab Anfang Februar für das Samsung Galaxy S2 angeboten werden soll. Diese Aussage bezog sich zwar auf Singapur, dürfte aber auch für andere Märkte gelten. Ursprünglich hatte der Hersteller das Update für das noch immer recht beliebte Galaxy S2 für den Januar in Aussicht gestellt.

Vor kurzem hatte Samsung über sein Blog bereits erste Informationen zu dem Update auf Android 4.1 "Jelly Bean" zur Verfügung gestellt. Die Informationen wurden jedoch kurze Zeit später wieder entfernt. Den Angaben zufolge wird das Update nicht "Over-The-Air" zur Verfügung stehen, sondern muss mit der Update-Software KIES installiert werden.

Durch das Update auf Android 4.1 "Jelly Bean" schrumpft der dem Nutzer zur Verfügung stehende interne Speicher des Samsung Galaxy S2 um ein Gigabyte auf nur noch rund 11 GB. Dies ist auf eine Reihe neuer Apps zurückzuführen, die Samsung ab Werk mit dem Update ausliefert.

Unter anderem werden wohl die beim Samsung Galaxy S2 Plus und den anderen aktuellen Geräten der Galaxy-Reihe enthaltenen speziellen Samsung-Apps enthalten sein. Dazu gehören zum Beispiel die Sprachsteuerung S Voice oder auch Smart Stay, das die Bildschirmhelligkeit anpasst, sobald der Nutzer nicht mehr auf das Display blickt. Hinzu kommen Features wie Popup Video, mit dem Videos in einem separaten Fenster betrachtet werden können, während man andere Apps verwendet.

Siehe auch: Samsung Galaxy S2 Plus: Neue Software, alte Basis

Das Samsung Galaxy S2 Plus wurde erst vor einigen Tagen präsentiert und bringt die genannten Funktionen von Haus aus mit. Das Gerät ist mit seinem Vorgänger weitgehend identisch, besitzt aber einen Prozessor des Herstellers Broadcom und wird optional auch mit einem NFC-Modul angeboten. Außerdem wurde der enthaltene Flash-Speicher auf acht Gigabyte verkleinert. Das Galaxy S2 Plus kann bei einigen deutschen Händlern bereits zu Preisen ab 330 Euro vorbestellt werden und ist somit etwas günstiger zu haben als das normale Galaxy S2. Samsung Galaxy S2 Samsung Galaxy S2
Mehr zum Thema: Android 4.1 - Jelly Bean
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 20:44Yamaha RXV577 AV-Receiver (7.1-Kanal, 115 Watt pro Kanal, HDMI, Airplay, Internetradio, USB, DLNA, Dolby TrueHD)Yamaha RXV577 AV-Receiver (7.1-Kanal, 115 Watt pro Kanal, HDMI, Airplay, Internetradio, USB, DLNA, Dolby TrueHD)
Original Amazon-Preis
399
Blitzangebot-Preis
319
Ersparnis 20% oder 80
Im WinFuture Preisvergleich

Samsung Galaxy S4 mit Android 4.2

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden