Kim Dotcom zeigt weiteren Screenshot von Mega

Ein Klick auf den großen roten Mega-Button, der sich auf der zugehörigen Webseite des Filehosters mit dem Namen Mega von Kim Dotcom einfindet, soll am 19. Januar dieses Jahres die Welt komplett verändern.

Um die Wartezeit auf die offizielle Vorstellung und letztlich auch den Startschuss des neuen Projekts von Kim Dotcom verkürzen zu können, hat der Gründer von Megaupload über die Microblogging-Plattform Twitter ein weiteres Bild des Angebots seinen Followern offenbart und sich mit einigen Worten dazu geäußert. MegaDie Account-Settings bei Mega Im Wesentlichen sind die Konto-Einstellungsmöglichkeiten des jeweiligen Mega-Nutzers auf dem Screenshot zu erkennen. Die Nutzer werden sich an dieser Stelle beispielsweise einen Überblick über das zur Verfügung stehende Speicherkontingent machen können und zudem diverse Parameter festlegen können. Anpassen lassen sich die Anzahl der gleichzeitigen Downloads beziehungsweise Uploads und auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung kann dort hinterlegt werden.

Siehe auch: Megabox: Kim Dotcom will Piraterie-Problem lösen

Für eine sichere Übertragung der Daten kann SSL an dieser Stelle aktiviert werden. Augenscheinlich werden den Nutzern des Gratis-Angebots 50 GByte Speicherplatz angeboten. Alternativ kann voraussichtlich auch auf ein kostenpflichtiges Angebot zurückgegriffen werden. Zu den finanziellen Rahmenbedingungen sind bisher keine Informationen bekannt.

BILDERSTRECKE
Mega Mega Mega
(8 Bilder)


Anfang Dezember zeigte Kim Dotcom schon einige Bilder von seinem neuen Mega-Dienst. Darauf sind der Encryption Key Generator, die Registration und der Filemanager zu erkennen. Kurze Zeit später folgte dann ein Bild von einem Serverschrank - auf den zugehörigen Servern sollen sich bis zu 720 TByte an Daten speichern lassen.
Mehr zum Thema: Mega
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Das sieht schon mal gut aus. Hoffentlich wird etwas daraus.
 
@helix22: was sieht daran denn gut aus, bzw. anders zu allen anderen?
 
@Navajo: Das Megaupload im Vergleich zu allen anderen taugte :)
 
"[...]Augenscheinlich werden den Nutzern des Gratis-Angebots 50 GByte Speicherplatz angeboten.[...]" Das ist eine Ansage!
 
@erpp: Eigentlich nicht. Das alte Megaupload hatte 200gb gratis.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Bücher zum Thema Hacking

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-NetzDeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles