US-Regierung lehnt den Bau eines Todessterns ab

Im Rahmen einer Online-Petition forderten rund 34.000 Unterzeichner die US-amerikanische Regierung zum Bau eines Todessterns auf. Diese Aufforderung stieß dort auf kein Interesse und folglich bleibt auch die Umsetzung aus.

Paul Shawcross, der Chef der Wissenschafts- und Weltraumabteilung, hat dazu eine Antwort veröffentlicht. Er teilte grundsätzlich das Anliegen, für eine leistungsstarke nationale Verteidigung zur sorgen und auch neue Arbeitsplätze zu schaffen, aber gegen einen von Star Wars bekannten Todesstern sprechen gleich mehrere Argumente.


Die US-Regierung werde keine Unterstützung für die Zerstörung von Planeten leisten. Gegen eine Umsetzung sprechen zudem die geschätzten Kosten: Man geht von 850.000.000.000.000.000 US-Dollar aus. Ferner arbeite man daran, das Defizit zu reduzieren und dieses nicht auszuweiten.

Ende 2011 hatte die Obama-Regierung eine Möglichkeit für Online-Petitionen geschaffen und möchte so den US-Bürgern eine Möglichkeit an die Hand geben, um direkt an die Regierung herantreten zu können. Dafür sind aber mindestens 25.000 Unterschriften notwendig.
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Hätte doch super ins waffenportfolio der USA gepasst! Kann ich ja gar nicht verstehen!:)
 
@xerex.exe: ich versteh das auch nicht. Ok, die Billion US-Dollar - Münze ist vom Tisch. Aber man kann doch 1-Billiarde-US-Dollar-Münzen prägen. 850 davon verkaufen und schwupps hat man das Geld zusammen...;-)
 
@Bengurion: Das Wechselgeld im Supermarkt will ich sehen, wenn da jemand mit der Münze vorbeikommt und nur nen Päckchen Kaugummi kauft! ;)
 
@xerex.exe: Ich wüsste schon welche Baufirma für so langfristige Bauprojekte geeignet wäre, ich sag nur B E R :-D
 
@Antiheld: Oh ja die geben dir genug Zeit.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM SMART 300 im O2-NetzDeutschlandSIM SMART 300 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles