Skype 6.1 mit neuer Outlook-Integration vorgestellt

Der Voice-over-IP-(VoIP-)Anbieter Skype hat Version 6.1 des Desktop-Clients seines Dienstes bereitgestellt. Die neue Ausgabe der Software ermöglicht die Nutzung der Skype-Funktionen über Outlook, dem E-Mail-Programm von Microsoft.

Wie Skype im Rahmen des 'Unternehmens-Blogs' schreibt, sei Version 6.1 ein besonders "aufregendes Update", da es immer noch sehr viele Leute gibt, die "signifikant" viel Zeit mit dem Schreiben und Empfangen von E-Mails verbringen. Skype erläutert, dass die Mitarbeiter des mittlerweile zu Microsoft gehörenden VoIP-Anbieters selbst ständig zwischen dem Mail-Programm und dem Chat- bzw. Telefonie-Client hin- und herwechselten.

BILDERSTRECKE
Skype 6.1 mit Outlook-Integration Skype 6.1 mit Outlook-Integration Skype 6.1 mit Outlook-Integration
Skype 6.1 mit Outlook-Integration Skype 6.1 mit Outlook-Integration Skype 6.1 mit Outlook-Integration


Diese verlorene Zeit will man nun mit Hilfe der Outlook-Integration minimieren, da alle Skype-Funktionalitäten nun auch über Microsofts Mail- und Kalender-Software nutzbar sind. Voraussetzung ist eine halbwegs aktuelle Outlook-Version, genauer gesagt wird sie von den Jahrgängen 2010 und 2013 unterstützt.

Mit der Einbindung von Skype werden nun innerhalb von Outlook auch Online-Status, Kontakt-Information und die "Stimmungs-Nachricht" aus dem VoIP-Dienst angezeigt und zwar in der Karte eines Outlook-Kontakts. Von dort aus lassen sich auch Anrufe (Festnetz oder Mobiltelefon) starten, man muss dabei nicht zwangsläufig mit jemanden auf Skype befreundet sein, um diese Aktion durchführen zu können. Das gilt aber natürlich nur wenn der- oder diejenige entsprechende Kontaktinformationen hinterlassen hat. Selbstverständlich kann das integrierte Skype auch für simple Chat-Nachrichten verwendet werden.


Neben der Outlook-Integration gibt das Skype-Team im Blog-Beitrag an, dass man auch einige zusätzliche Verbesserungen durchgeführt habe: So kann man nun nach einem neuen Kontakt auch im Kontakte-Fenster suchen und spart sich dadurch den Umweg über die spezielle Suchmaske. Zusätzlich dazu bietet die Profildarstellung nun eine vereinfachte Navigation, heißt es bei Skype.

Download: Skype 6.1 - VoIP- & Instant-Messaging-Client
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Einer der schlimmsten Tage meines Lebens, als ich lesen musste, dass dieser Golem sich Skype einverleibt :-(( Mein Linux-Client sieht aus wie aus den 90ern. Funktionen fehlen, stürzt immer wieder ab. Es war vollkommen klar, dass Microsoft den Linux-Client vernachlässigen wird!
 
@StarFox72: Der wurde auch schon vor der Übernahme nicht sonderlich gepflegt
 
@StarFox72: Vernachlässigen? Hast du überhaupt mal auf die derzeitige Version aktualisiert? Auf all meinen Linux-Rechnern läuft Skype von Microsoft einwandfrei. Und vor allem: Microsoft hat den Linux-Client überhaupt erst aus der Beta-Phase herausgeholt.
 
@StarFox72: Die neuste Version auf Linux finde ich super, läuft bestens, kann man überhaupt nicht beklagen. Vernachlässigt wurde es schon lange oder zumindest nicht mehr so aktualisiert wie der unter Windows. Aber auf den ganzen Facebook-Outlook-Schnick-Schnack kann ich gerne verzichten.
 
@Der_da: StarFox72 wollte bestimmt nicht ernsthaft etwas sagen. Er gibt stets nur sehr plumpes Anti-MS-Getrolle von sich.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Braun Oral-B TriZone Aufsteckbürsten, 4er-PackBraun Oral-B TriZone Aufsteckbürsten, 4er-Pack
Original Amazon-Preis
13,99
Blitzangebot-Preis
11,19
Ersparnis 20% oder 2,80
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Office 2013 bei Amazon vorbestellen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles