Windows RT: Jailbreak-Tool wurde veröffentlicht

Tablet, Windows 8, Notebook, Windows RT, Toshiba, Texas Instruments Bildquelle: Microsoft
Vor kurzem gelang es einem Hacker, Windows RT so zu manipulieren, dass auch unsignierte (Desktop-)Apps ausführen werden können. Nun wurde ein Tool veröffentlicht, das diesen Jailbreak vereinfacht. Der Anfang dieser Woche veröffentlichte Jailbreak nutzte eine bereits länger existierende Schwachstelle im Windows-Kernel, die es auch in Windows RT gibt. "Tief" im Kernel ist ein Byte versteckt, mit dem man die Stufe der Signatur definieren und auch eigenhändig verändern kann.

Allerdings ist es nicht besonders einfach, dieses Byte zu finden, zudem wird es nach jedem Neustart neu gesetzt und muss dann auch erneut manipuliert werden. Die Angelegenheit ist also etwas mühsam bzw. war sie das bis jetzt. Windows RT JailbreakedTightVNC und Putty unter Windows RT Nun ist es nämlich gelungen, diesen Prozess zu automatisieren, wenig überraschend von einem Mitglied der renommierten Entwickler-Community 'xda-developers'. Die Person mit dem Nutzernamen netham45 hat eine Batch-Datei veröffentlicht, die man lediglich einmal ausführen muss und die ab diesem Zeitpunkt das Ausführen unsignierter ARM-Desktop-Apps wesentlich vereinfacht.

Microsoft hatte sich zuvor in Bezug auf diese Schwachstelle nicht allzu besorgt gezeigt. Man hat dem ursprünglichen Entdecker sogar gratuliert und dessen Einfallsreichtum gelobt. Angesichts der Tatsache, dass UEFI Secure Boot eine dauerhafte Veränderung des Signatur-Levels verhindere, hat man sich in Redmond deswegen aber keine großen Sorgen gemacht und gemeint, dass dies "keine Sicherheits-Schwachstelle ist und auch keine Bedrohung für Windows-RT-Nutzer" darstelle.

Man kann aber davon ausgehen, dass Microsoft diese Lücke dennoch wird schließen wollen und schon an einem Update arbeitet. Der Macher des nun veröffentlichten Tools macht sich aber deswegen keine allzu großen Sorgen: In der FAQ zu seiner Batch-Datei schreibt er, dass Microsoft diese Möglichkeit per Windows-Update "wegpatchen" kann, man aber in solchen Fällen per Recovery-Partition das Betriebssystem neu installieren und so jedes veröffentlichte Windows Update zurücknehmen könne.

Siehe auch: Microsoft gratuliert Windows RT-Hacker zum Erfolg

Mittlerweile gibt es auf XDA-Developers einen zweiten Thread, in dem Desktop-Apps aufgelistet werden, die man nach dem Jailbreak unter Windows RT nutzen kann.

  • Bochs (x86 Emulator)
  • TightVNC (VNC Client & Server)
  • PuTTY (SSH/Telnet Client)
  • 7-Zip (Packprogramm)
  • Notepad++ (Texteditor)
  • SciTE (Texteditor)
  • IP Messenger (Peer-To-Oeer Chat/File transfer)
  • CrystalBoy (Nintendo Gameboy Emulator)
Tablet, Windows 8, Notebook, Windows RT, Toshiba, Texas Instruments Tablet, Windows 8, Notebook, Windows RT, Toshiba, Texas Instruments Microsoft
Mehr zum Thema: Windows RT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer CB280HKbmjdppr 71 cm (28 Zoll) LED-MonitorAcer CB280HKbmjdppr 71 cm (28 Zoll) LED-Monitor
Original Amazon-Preis
499
Blitzangebot-Preis
419
Ersparnis 16% oder 80
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden