Smartphone-Vorstellung? Facebook lädt zu Event ein

Seit geraumer Zeit kursiert das Gerücht, dass die Betreiber des weltweit größten Social Networks unter dem Codenamen "Buffy" an einem eigenen Smartphone arbeiten. Am 15. Januar will Facebook der Öffentlichkeit eine Neuheit präsentieren.

In das Hauptquartier von Facebook wurden diverse Vertreter der Presse, dazu gehören unter anderem die Kollegen von 'Engadget', am kommenden Dienstag eingeladen. Was die Köpfe hinter Facebook konkret präsentieren wollen, ist zur Stunde noch völlig unklar - auch wenn die Smartphone-Vorstellung als recht wahrscheinlich gilt. Facebook-Event 15. Januar 2013Facebook-Event am 15. Januar 2013 Come and see what we’re building - man soll sich also anschauen, was Facebook angefertigt hat - lautet das Motto dieser Veranstaltung bei Facebook in Menlo Park (Kalifornien). Um 19 Uhr deutscher Zeit wird man den aktuellen Plänen zufolge die Presse entsprechend über diese Neuheit informieren.

Meldungen über ein Facebook-Phone tauchen immer wieder auf und schon Ende 2011 wurde ein Einstieg in das Handy-Geschäft von Facebook vorausgesagt. Jüngsten Informationen nach zu urteilen handelt es sich dabei um ein Gerät des taiwanischen Smartphoneherstellers HTC. Das Handy trägt die interne Bezeichnung HTC Opera UL und wird von dem Hersteller angeblich als OEM-Produkt für Facebook entwickelt.

Siehe auch: Sony bringt sein erstes Facebook-Smartphone"

Abgesehen von der Vorstellung eines eigenen Smartphones könnte Facebook auch eine eigene Suchmaschine der Öffentlichkeit präsentieren. Im Rahmen eines Interviews bestätigte Zuckerberg diese Gerüchte und die zugehörige Entwicklung.

WinFuture bei Facebook: Facebook.com/WinFuture
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
johuu ein telefon..dann geht es mobil weiter... die ganzen 900 Millionen facebook user können weiter nach aussen jemand darstellen der sie garnicht in wahrheit sind. sehen und gesehen werden davon lebt facebook.
 
@g100t__: Naja, von den 900.000.000 Nutzern sind derartige Selbstdarsteller sicher in der Minderheit. Ich bin seit 6 Monaten bei facebook, aber so wie geschätzte 95% absolut passiv. In meiner Chronik ist der Eintrag "ist fb beigetreten" der einzige Eintrag. Hab ohne zutun 33 "Freunde", wobei darunter viele sind, mit denen ich zu Schulzeiten nicht ein einziges Wort gewechselt habe. Für geschlossene Benutzergruppen (z.B. 20jähriges Abijubiläum) ist das ganz nützlich, aber sonst würd ich da nie was preisgeben.
 
Aber hoffentlich mit ganz tiefer Facebook Integration, sodass ALLES was man tut sofort auf Facebook gepostet wird und die Nachrichten deiner "Freunde" als Popup aufspringen, sodass du ihnen sofort dein Like geben kannst!
 
[re:1] hhgs am 09.01.13 21:42 Uhr
(+2
@Wuusah: Kann man eigentlich auch Likes liken?
 
@hhgs: Leider nein :D Technisch wäre es aber durchaus möglich.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

Facebook-Bücher auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte