Huawei stellt Riesen-Smartphone mit 6,1 Zoll vor

Der chinesische Hersteller Huawei hat auf der Consumer Electronics Show 2013 in Las Vegas das "Smartphone mit dem größten Bildschirm der Welt" vorgestellt, das mit einer Display-Diagonale von 6,1 Zoll daherkommt. Außerdem wurde ein neues 5-Zoll-Flaggschiff mit Full HD-Auflösung präsentiert.
Das Huawei Ascend Mate wird ausdrücklich als Smartphone vermarktet, auch wenn die Display-Größe mit 6,1 Zoll eher der eines kleinen Tablets entspricht. Trotz der enormen Größe hat das mit IPS+ ausgestattete Display des Mate nur eine relativ geringe Auflösung von 1280x720 Pixeln. Es soll einen besonders hochempfindlichen Touchscreen haben, der bei Bedarf auch mit Handschuhen bedient werden kann.

Huawei Ascend MateHuawei Ascend MateHuawei Ascend MateHuawei Ascend Mate

Unter der Haube steckt beim Ascend Mate ein HiSilicon K3V2 Quad-Core ARM Cortex-A9 Prozessor mit 1,5 Gigahertz Taktfrequenz, der von Huawei selbst entwickelt wurde. Das Gerät hat außerdem zwei Gigabyte RAM und 16 GB Flash-Speicher verbaut. Es verfügt über WLAN- und Bluetooth-Unterstützung und funkt per HSPA+. Auf der Rückseite sitzt eine 8-Megapixel-Kamera mit BSI-Sensor und auf der Front gibt es eine 1-MP-Cam.

Der Akku des Huawei Ascend Mate ist mit 4050mAh sehr groß und soll dank diverser Stromspartechniken bei normaler Nutzung eine Laufzeit von gut zwei Tagen erreichen. Das Gerät ist 9,9 Millimeter dick und bringt ganze 198 Gramm auf die Waage. Als Betriebssystem läuft ein angepasstes Android 4.1.2 "Jelly Bean".

Das Huawei Ascend D2 ist das neue 5-Zoll-Flaggschiff der Chinesen. Das Gerät bietet eine Auflösung von 1920x1080 Pixeln, was einer Pixeldichte von 443 Pixeln pro Zoll entspricht. Es ist der gleichen Quad-Core-Chip aus Huawei-Produktion im Einsatz und es gibt ebenfalls zwei GB RAM, der interne Speicher ist mit 32 GB jedoch üppiger bemessen.

Huawei Ascend D2 Huawei Ascend D2

Die Kamera auf der Rückseite des Huawei Ascend D2 bietet ganze 12,6 Megapixel Auflösung, während die Frontkamera mit 1,3 Megapixeln lediglich Webcamqualität hat. Auch hier wird per N-WLAN, Bluetooth 4.0 und 3G gefunkt. Der Akku des 9,4 Millimeter dicken und 170 Gramm schweren Huawei Ascend D2 ist mit 3000mAh etwas kleiner als beim Mate. Huawei will beide Geräte in Kürze in China auf den Markt bringen und in naher Zukunft auch in anderen Regionen der Welt verfügbar machen. Huawei Ascend Mate Huawei Ascend Mate
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden