Sony stellt wasserfestes Xperia Z mit 1080p vor

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat im Rahmen der CES 2013 sein neustes Flaggschiff Xperia Z präsentiert. Das 5-Zoll-Android-Smartphone will mit Full HD, Quad-Core-CPU und einer 13-Megapixel-Exmor-RS-Kamera punkten. Die Spezifikationen des Xperia Z versprechen ein Android-Smartphone, das mit allen derzeit erhältlichen Geräten mithalten können sollte. Einige technische Daten sind bereits im Vorfeld bekannt gewesen, da es einige Leaks zum Gerät mit dem Codenamen "Yuga" gegeben hat.

Introducing Sony Xperia Z

Wie unter anderem 'Engadget' unter Berufung auf eine Sony-Pressemitteilung berichtet, hat das Xperia Z einen fünf Zoll großen TFT-Bildschirm, der eine Full-HD-Auflösung von 1080 x 1920 Pixel mitbringt. Die Pixeldichte beträgt hier übrigens 443dpi, die Sony-eigene Bravia Mobile Engine 2 soll bei Bildern und Videos für bessere Farben und ein Mehr an Kontrast sorgen.

Sony Xperia Z – Exmor RS Kamera

Das Xperia Z ist das erste Smartphone, das einen Exmor-RS-Sensor verbaut hat: Das Topmodell, das Aufnahmen mit bis zu 13 Megapixel ermöglicht, hat neue f/2.2-Linsen und ein neu gestaltetes Autofokus-Modul, die Optik ist zudem in der Lage, HDR-Videos aufzunehmen.

Sony Xperia ZSony Xperia ZSony Xperia ZSony Xperia Z

Das Xperia Z hat auch einige ungewöhnliche Features, allen voran, dass es wasserfest ist - nach Angaben von Sony bis zu einem Meter Tiefe (die dazugehörigen Zertifikate: IP55 und IP57). Das bedeutet allerdings auch, dass die Anschlüsse Kunststoff-Klappen mitbringen. Deren Auf- und Zuschieben könnte sich im Alltag aber womöglich als etwas lästig erweisen.

Ebenfalls (bzw. mittlerweile) ungewöhnlich ist, dass ein microSD-Slot vorhanden ist, auf diesen verzichtete zuletzt so mancher Hersteller. Als CPU ist der aktuelle Standard-Top-Prozessor Qualcomm Snapdragon S4 Pro verbaut (RAM: 2 GB), unterstützt werden zudem LTE und NFC. Sony Xperia ZDas Sony Xperia Z ist (bis zu einem Meter) wasserfest Die Verbindungsmöglichkeit mit NFC (Near Field Communication) soll übrigens auch zur Kommunikation mit Sonys neuen TV-Geräten dienen. Das Start-Betriebssystem lautet Android 4.1, das Xperia Z soll aber kurz nach Veröffentlichung, die noch für dieses Quartal vorgesehen ist, auf die neueste Jelly-Bean-Version (Android 4.2) aktualisiert werden.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Android, Sony, Xperia Z, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Android, Sony, Xperia Z, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Sony
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:59SanDisk SDSDXN-064G-FFP Extreme Class 3 SDXC 64GB Speicherkarte (UHS-I, 60Mbps)SanDisk SDSDXN-064G-FFP Extreme Class 3 SDXC 64GB Speicherkarte (UHS-I, 60Mbps)
Original Amazon-Preis
53,19
Blitzangebot-Preis
29,90
Ersparnis 44% oder 23,29
Im WinFuture Preisvergleich

CES Tweets

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden