Apple verdoppelte 2012 die Zahl der App-Downloads

Apple, Iphone, iOS, Appstore Bildquelle: Apple
Der US-Konzern Apple hat im letzten Jahr entgegen einiger Unkenrufe den Zenit seines Mobile-Geschäfts noch längst nicht erreicht, sondern eilt weiterhin mit großen Schritten auf neue Rekorde zu.
So vermeldete das Unternehmen beispielsweise heute, dass sich die Gesamtzahl der im AppStore für das Betriebssystem iOS heruntergeladenen Anwendungen in den letzten zwölf Monaten immerhin verdoppelt hat. 20 Milliarden App-Downloads verzeichnete Apple nach eigenen Angaben in diesem Zeitraum. Seit dem Start des AppStores hätten sich die Zahlen damit auf 40 Milliarden summiert.

Der Dezember entwickelte sich dabei zum bisher stärksten Monat, in dem allein 2 Milliarden Downlads gezählt wurden. Dies dürfte zu einem guten Teil auch darauf zurückzuführen sein, dass viele Anwender die Fähigkeiten des neuen iPhone 5 testen wollten.

Insgesamt verzeichnet man bei Apple inzwischen 500 Millionen Nutzer-Accounts im AppStore. Auch wenn einige Kunden über zwei oder mehrere Konten verfügen - beispielsweise um auch Inhalte erwerben zu können, die nur im Regionalbereich eines anderen Landes verfügbar sind - dürfte sich dies im Groben mit der Gesamtzahl der iOS-Nutzer decken und eine weitaus bessere Kenngröße darstellen, als die reinen Geräte-Verkaufszahlen.

Wie Apple weiter ausführte, hätten die zahlreichen Entwickler inzwischen immerhin 775.000 Apps in den AppStore eingestellt. Über 7 Milliarden Dollar habe man inzwischen an die Programmierer auszahlen können. Der für Internet Software & Services zuständige Apple-Manager Eddy Cue kündigte im Zuge dessen weitere Investitionen in diese Plattform an, um die Stellung von iOS als lebendigste und wirtschaftlichste Plattform für App-Entwickler zu erhalten.

Für einige Entwickler hat sich der AppStore dabei inzwischen zu etwas entwickelt, dass eine warme Gelddusche herabregnen lässt. Die Firmen Backflip Studios und Supercell, zwei kleinere Spieleanbieter, konnten mit ihren Spielen DragonVale und Clash of Clans, die über ein Freemium-Modell funktionieren, zusammengenommen immerhin über 100 Millionen Dollar an Einnahmen generieren. Apple, Iphone, iOS, Appstore Apple, Iphone, iOS, Appstore Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
CASO WineDuett Touch 21 Design Weinkühlschrank
Original Amazon-Preis
299
Im Preisvergleich ab
299
Blitzangebot-Preis
249
Ersparnis zu Amazon 17% oder 50

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden