Android-Tastatur Swype jetzt mit Crowd-Wörterbuch

Das Swype Keyboard für Android-basierte Smartphones und Tablets steht in einer neuen Version zur Verfügung, die erstmals mit einer Funktion ausgeliefert wird, mit der die automatische Vervollständigung von Wörtern auf Basis von Crowdsourcing-Daten erfolgt.
Swype Living Language erlaubt unter Zustimmung des Nutzers die Weitergabe von neuen Wörterbucheinträgen an den Hersteller der Software. Auf diese Weise sollen neue Wörter schnell auch bei anderen Nutzern automatisch erkannt und von ihnen verwendet werden können.


Künftig soll Swype so in der Lage sein, neu aufkommende Begriffe und populäre neue Wörter wie etwa "Gangnam", "Photo-Sharing" oder auch "MakerBot" schneller für seine Nutzer zur Vervollständigung anzubieten. Die App soll so schneller auf die aktuelle Entwicklung der Sprache reagieren.

Zusätzlich zapfen die Entwickler von Swype auch die Inhalte von diversen großen Online-Portalen wie etwa den Websites von CNN, Yahoo oder dem Musikmagazin Rolling Stone an, um neu aufkommende Wörter zu sammeln. Abhängig von der Sprache sollen so die zur Verfügung stehenden Wörterbücher stark ausgebaut werden.

Swype bietet nun außerdem ein "Smart Editor" genanntes neues Feature, das ganze Sätze analysiert und den Nutzer abhängig vom Inhalt eines Satzes auf eventuelle Grammatikfehler aufmerksam machen soll. Swype Swype
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Tipp einsenden