Google Maps: Zugriff für Nutzer von Windows Phone

Besitzer eine Smartphones, auf dem das Betriebssystem Windows Phone aus dem Hause Microsoft läuft, konnten in den letzten Tagen mit der mobilen Version des Internet Explorer 10 nicht auf Google Maps zugreifen.

Abgesehen vom Zugriff über den mobilen Browser steht auch keine offizielle App für Google Maps in diesem Zusammenhang zur Verfügung. Beim Aufruf der zugehörigen Webseite des Kartendienstes von Google wurden die Besucher mit der besagten Browser-Version auf die Startseite von Google weitergeleitet.

Siehe auch: YouTube: Microsoft wirft Google Blockadepolitik vor

Google hat sich bereits dazu geäußert, wieso es dazu kam. In erster Linie habe das mit der Optimierung von Google Maps für Browser mit der Webkit-Engine, zu denen beispielsweise der Safari von Apple und Chrome von Google selbst gehören, zu tun. Bekanntlich wird beim Internet Explorer nicht auf diese Engine gesetzt. Daher hat sich Google dazu entschlossen, die Verwendung von Google Maps über Windows Phone zu unterbinden.

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass sich Google Maps über die Desktopversion des Internet Explorer 10 grundsätzlich verwenden lässt - auch wenn aus den bereits geschilderten Gründen nicht alle Features zur Verfügung stehen.


Die Kollegen von 'CNet' konnten nun neue Informationen in diesem Zusammenhang in Erfahrung bringen. Den veröffentlichten Informationen zufolge wird der US-amerikanische Internetkonzern Google den hauseigenen Kartendienst auf Windows Phone nicht mehr länger blockieren. Ursprünglich sei es zu den eingerichteten Umleitungen gekommen, da man offenbar mit dem Nutzererlebnis von Maps unter Windows Phone nicht zufrieden war.

Allerdings war Google in der Lage, einige Verbesserungen vorzunehmen, wodurch man den Zugriff auf Maps wieder gewähren kann. Ferner spielen nicht näher beschriebene Verbesserungen an der mobilen Version des Internet Explorer eine Rolle, so Google.
Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
auch mit WP7.8 (IE9) ist der Zugriff nicht möglich!
 
[re:1] mandyz am 06.01.13 19:33 Uhr
(-11
@fazeless: liegt laut Google daran dass der IE vor allem in der Mobile Version immernoch nicht die modernen Webtechnologien korrekt nutzt. Da kocht MS wohl immernoch sein eigenes Süppchen was Webstandards angeht.
 
@mandyz: Welche Webtechnologien? XHTML1.1, HTML4.0 und CSS 2.0 werden vollständig unterstützt.
 
@mandyz: IE9 Mobile und IE9 haben den selben HTML5 Score. Auf der anderen Seite musst du dich fragen: Google kocht sein eigenes Süppchen, nämlich nur die bei dem eigenen Browser verwendete Engine "gut" zu unterstützen, IE (Trident) und Firefox (Gecko) außen vor.
 
@Knerd: CSS 2.0? CSS3 ist schon standard


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)
Original Amazon-Preis
84,87
Blitzangebot-Preis
57,90
Ersparnis 32% oder 26,97
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles