xpy 1.2.6 - Kostenloses Systemkonfigurations-Tool

Windows, Tool, Xpy Bildquelle: xpy
Mit dem kostenlosen Tool xpy ist es möglich, ähnlich wie mit xp-AntiSpy, bestimmte Funktionen im Windows-Betriebssystem abzuschalten, die nach Meinung vieler Nutzer Daten sammeln und diese an Microsoft übermitteln. Dies gilt ebenfalls für die in der Regel mitinstallierten Programme Internet Explorer, Windows Media Player und MSN Messenger. Außerdem besteht die Möglichkeit, bestimmte Dienste, wie zum Beispiel den RPC-Namensdienst, DCOM oder LMHash, die in der Vergangenheit häufig der Grund für Sicherheitslöcher gewesen waren, zu deaktivieren. xpyxpy Die Veröffentlichung der letzten xpy-Version (1.2.5) liegt schon mehr als ein Jahr zurück. Nun wurde eine neue Version - 1.2.6 - zum Download veröffentlicht, mit der man unter anderem den Hilfe-Dialog angepasst hat. Zudem wurden mehrere Komponenten entfernt, zu denen die Lizenz-Seite und nicht verwendete Sprach-Strings im Quellcode gehören. Ferner ist es nicht mehr möglich, das Windows-8-Metro-Startmenü zu deaktivieren.

Website: xpy.whyeye.org

Lizenztyp: GPL/Kostenlos
Download: xpy 1.2.6 für Windows Windows, Tool, Xpy Windows, Tool, Xpy xpy
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:59Yamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App SteuerungYamaha RX-S600 Slimline Netzwerk AV-Receiver mit Zone 2 und App Steuerung
Original Amazon-Preis
439
Blitzangebot-Preis
399,99
Ersparnis 9% oder 39,01
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden