Department of Defense kauft Microsoft-Lizenzpaket

Das Department of Defense (DoD) hat von Microsoft ein 617 Millionen Dollar schweres Lizenzpaket gekauft. Dieses umfasst Windows 8 sowie zahlreiche andere aktuelle Produkte des Redmonder Unternehmens. Der Deal gilt für einen Zeitraum von drei Jahren.

Wie 'Neowin' unter Berufung auf eine Pressemitteilung des 'Department of Defense' berichtet, hat das US-amerikanische Verteidigungsministerium bekannt gegeben, dass man ein weitreichendes Lizenzabkommen mit Microsoft abgeschlossen habe.

Dieses gewährt dem DoD, genauer gesagt der Army, der Air Force und der DISA ("Defense Information Systems Agency", quasi der offizielle IT-Support der Regierung und des Militärs) Zugriff auf die neusten Versionen diverser Microsoft-Produkte, allen voran Windows 8, Office 2013 und SharePoint 2013.

Das DoD schreibt, dass man mit der aktuellen Vereinbarung die bisher niedrigste Lizenzgebühr in Zusammenhang mit Microsoft-Desktop- sowie Server-Software ausgehandelt habe. So heißt es etwa von Seiten der US Army, dass man sich nun dadurch pro Jahr rund 70 Millionen Dollar sparen werde.

Vertreter des Verteidigungsministeriums lobten die Microsoft-Produkte, insbesondere hinsichtlich Office 2013 betonte man, dass die Software verbesserte Sicherheits- und Content-Management-Tools mitbringe. Allerdings wird die Behörde die Software natürlich nicht "out of the box", also "einfach so", installieren, sondern sie in Sachen Sicherheit speziell auf die Bedürfnisse des DoD anpassen.


Eine große Rolle für die Militärs (und deren zivile Verwaltung) spielt auch Mobilität, dies wurde auch in der Vereinbarung mit Microsoft festgehalten. So hat sich das Redmonder Unternehmen zu einem Fokus verpflichtet, der Mobilität an erste Stelle setzt. Konkrete Beispiele nennt das DoD zwar nicht, gemeint sind aber wohl eher Windows-Tablets und nicht Windows Phones.
Mehr zum Thema: Office 2013
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
lol... Ich stelle mir gerade vor, wie die im Verteidigungsministerium alle vor den Kacheln sitzen. Davon hätte ich dann gerne Photos.
 
[re:1] hhgs am 03.01.13 16:28 Uhr
(-1
@noneofthem: Ich wusste nicht, dass Windows 8 nur aus Kacheln besteht? Vielleicht habe ich auch eine andere Version?!
 
@noneofthem: Oh ja, das "Bild" stelle ich mir auch witzig vor. Dann wird Amerika in Zukunft mit Kacheln vor den pösen Terroristen beschützt. ;-)
 
@hhgs: Dann hast du wohl noch nie mit Win8 gearbeitet, denn ansonsten wüsstest du, dass die Kacheln essentieller Bestandteil von Win8 sind und man ohne Drittsoftware nicht drum herum kommt. Ok, ich lehne diese neue GUI nicht grundsätzlich ab, aber in der derzeitigen Umsetzung ist es mit Maus und Tastatur einfach unbenutzbar. Ich bin nicht bereit, ohne anständige Bezahlung am Alphatest für die Desktop-Version von Win9 teil zu nehmen! Aber die spätere Beta von Win9 teste ich gerne wieder!
 
[re:4] hhgs am 03.01.13 16:47 Uhr
(+1
@seaman: Mir geht es darum, dass man nicht "vor den Kacheln rumsitzt". Ich glaube kaum, dass die da vor den Kacheln rumsitzen, die werden abgesehen davon ihre eigenen Masken haben. Oder starrt ihr auch den ganzen Tag auf den Desktop mit Icons?


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Office 2013 bei Amazon vorbestellen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles