Mega: Kim Dotcom plant spektakulären Mega-Event

Der Megaupload-Nachfolger mit dem Namen Mega von Kim Dotcom wird am 20. Januar des kommenden Jahres, also genau ein Jahr nach der Schließung des Filehosters durch die Behörden, an den Start gehen.

Man darf eine zugehörige Pressekonferenz in einem bisher noch nicht dagewesenen Ausmaß warten, teilte Dotcom über die Microblogging-Plattform Twitter mit. Bekanntlich legt der Gründer von Megaupload sehr viel Wert auf ein entsprechend dekadentes und extravagantes Vorgehen. Den Leitspruch von Mega - Bigger, Better, Faster, Stronger, Safer - macht er hierbei jedenfalls teilweise wieder zum Motto.

BILDERSTRECKE
Mega Mega Mega
(8 Bilder)


Einige ausgewählte Vertreter der Presse wird Dotcom zu dieser Veranstaltung in seine Villa in Neuseeland einladen und die Funktionen des neuen Dienstes vorstellen. 48 Stunden vor dem offiziellen Startschuss von Mega werden ferner einige Presse-Vertreter die Gelegenheit bekommen, den neuen Dienst vor der breiten Masse ausprobieren zu dürfen.

Siehe auch: Kim Dotcom: Megabox-Start in ein paar Monaten

Im Dezember teilte der Mega-Chef diverse neue Informationen mit und gab Einblicke in sein neues Projekt. Zu sehen waren unter anderem ein Serverschrank von Mega, in dem sich zahlreiche Server befinden, die einen Speicherplatz von 720 TByte bieten. Darüber hinaus gab es einige neue Bilder zu sehen, auf denen man den Encryption Key Generator, die Registration und den Filemanager erkennen kann.
Mehr zum Thema: Mega
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Wow, das ist schon nichtmehr Bild Niveau, das ist Jauchegrube ganz unten. Was zahlt euch der Spinner nur für die promotion?
 
@GerdGyros: Sorry aber für so einen dummen Kommentar kann man dir nur ein MINUS geben.
 
@GerdGyros: Wenn das Promotion ist, dann ist einfach alles im Internet Promotion. Jede Ankündigung einer Software, eines Autos usw ...... Es gibt auch Menschen die wollen am neuesten Stand bleiben, was News und Produkte angeht...
 
@andi1983: Das sehe ich anders. Eine News, dass er seinen Start dann und dann plant wäre sicherlich legitim. Aber diese ständigen News-Häppchen sind ein ganz billiger Trick von Kim um im Gespräch zu bleiben. Und die bisherigen Meldungen wurden auch oftmals mit dem Hinweis garniert, es sollen sich Hoster, die ihm Speicherplatz zur Verfügung stellen wollen, bei ihm melden (siehe (Absätze 6 und 7): http://winfuture.de/news,72793.html ). Und hier sehe ich die Grenze zwischen Journalismus und Werbung eindeutig überschritten.
 
@AhnungslosER: Dann sind es die anderen Meldungen gerade zum Thema Apple hier auf der "Winfuture" Seite auch. Wenn wieder spekuliert wird, ob die eine Ecke am neuen Iphone diese Rundung hat, oder diese. Ich lese in dieser News, nur, dass er einen Neueinstieg machen möchte.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Bücher zum Thema Hacking

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-NetzDeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles