Oppo Find 5: Superphone aus China kommt zu uns

Der chinesische Anbieter Oppo wird sein neues Android-Smartphone Find 5 innerhalb der kommenden Monate auch in Deutschland verfügbar machen. Das Gerät wird außerdem auch in einer zweiten Variante mit mehr Flash-Speicher auf den Markt kommen.

Wie Oppo über Facebook anhand eines Teaser-Bilds durchblicken ließ, wird das mit einem Full HD-Display mit 5 Zoll Diagonale ausgerüstete High-End-Smartphone Find 5 Anfang 2013 nicht nur in China und den USA erhältlich sein, sondern auch in diversen anderen Ländern. So soll es nicht nur in Deutschland angeboten werden, sondern unter anderem auch in Kanada, Großbritannien, Spanien, Australien, Frankreich, Belgien, Malaysia, Schweden, Singapur, Finnland, Griechenland, Dänemark, Neuseeland, Norwegen, Japan und Hong Kong.

BILDERSTRECKE
Oppo Find 5 Oppo Find 5 Oppo Find 5
Oppo Find 5 Oppo Find 5 Oppo Find 5
Oppo Find 5 Oppo Find 5 Oppo Find 5
(9 Bilder)


Als Termin nennt Oppo das erste Quartal 2013 und will nach eigenen Angaben versuchen, sein Telefon möglichst kurz nach dem Launch in China Anfang Januar auch anderswo verfügbar zu machen. Der Vertrieb soll offenbar zunächst nicht über den regulären Einzelhandel erfolgen, sondern über eine zentrale Website. Da es sich um einen chinesischen Anbieter handelt, könnten beim Versand des Oppo Find 5 durch den Hersteller EU-Einfuhrabgaben und -zölle fällig werden.


Das Oppo Find 5 ist eines der ersten Smartphones mit einem Full HD-Bildschirm, der eine Auflösung von 1920x1080 Pixeln bei 5 Zoll Diagonale bietet. Unter der Haube steckt bei dem Gerät der aus anderen High-End-Smartphones bekannte Qualcomm Snapdragon APQ8064 Quad-Core ARM-Prozessor mit 1,5 Gigahertz zusammen mit 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem läuft Android 4.1.2 "Jelly Bean".

Hinzu kommen 16 oder 32 GB integrierter Flash-Speicher und eine 13-Megapixel-Kamera mit Sony-Sensor, die in der Lage ist, HDR-Fotos und Videos, Serienaufnahmen mit 5 Bildern pro Sekunde und Slow-Motion-Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde anzufertigen. Für die USA wurde für die 16-GB-Version ein Preis von 499 Dollar genannt, während das Gerät in China für 2998 Yuan auf den Markt kommt. Umgerechnet entspricht dies jeweils 378 beziehungsweise 365 Euro. Was das Oppo Find 5 in Europa kosten wird, ist noch unklar.
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Sieht sogar noch chic aus.
 
@iWindroid8: Jopp aber ich bin da immer vorsichtig... Fotos können gerne in einem "anderen Licht" erscheinen. Aber ja: es macht dort was her.
 
@iWindroid8: Und da es ja auch keine runde Ecken hat braucht man auch keine Angst vor Klagen aus Cuppertino haben :-)
 
Wäre es nicht soo groß würde ich es sogar mal ausprobieren wollen :(
 
[re:1] Sapo am 26.12.12 12:06 Uhr
(-21
@EvilMoe: Das hat das Mädel, von der ich mal was wollte, auch zu mir gesagt :(


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Interessante Android-Bücher

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles