Bericht: Acer plant billigere Tablets mit Windows 8

Tablet, Hybrid, Windows 8 Touch Notebook, Acer Iconia Tab W510 Bildquelle: Acer
Der taiwanische Computerhersteller Acer will im kommenden Jahr die Preise für Tablets mit Windows 8 oder Windows RT drücken. Die aktuell verfügbaren Geräte schätzt das Unternehmen offenbar als zu hochpreisig ein. Wie das 'Wall Street Journal' unter Berufung auf mehrere Quellen berichtet, die mit Acers Plänen vertraut sind, setzt Acer offenbar auf eine neue Strategie mit niedrigen Preisen, um sich seinen Anteil am Tablet-Markt zu sichern. Neben einem besonders günstigen Tablet mit Android, soll es auch billige Windows-Modelle geben.

Demnach plant das Unternehmen "früh im nächsten Jahr" niedrigpreisige Versionen seiner Windows 8-Tablets auf Intel-Basis. Schon jetzt ist Acer mit dem Iconia Tab W510 der Anbieter des günstigsten Tablets mit Microsofts neuem Betriebssystem und einem Intel Atom-Prozessor.

Den Quellen des WSJ zufolge schätzt Acer die Preise der aktuellen Tablets mit Windows 8 jedoch noch als zu hoch ein. Offenbar sieht man darin eine Hürde für den erfolgreichen Vertrieb der Geräte. Tatsächlich kostet das W510 derzeit knapp 500 Euro, wobei allerdings ein Keyboard-Dock mit integriertem Akku im Preis enthalten ist. Tablet, Hybrid, Windows 8 Touch Notebook, Acer Iconia Tab W510 Tablet, Hybrid, Windows 8 Touch Notebook, Acer Iconia Tab W510 Acer
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:59HP OfficeJet 6100 ePrinter H611a Tintenstrahldrucker (USB, LAN, WLAN)HP OfficeJet 6100 ePrinter H611a Tintenstrahldrucker (USB, LAN, WLAN)
Original Amazon-Preis
64,98
Blitzangebot-Preis
54,50
Ersparnis 16% oder 10,48
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich

Tipp einsenden