YouPorn-Betreiber droht eine lange Haftstrafe

Steuern, Finanzamt, block Bildquelle: Markus Rödder / Flickr
Dem in einem Brüsseler Vorort verhafteten Unternehmer Fabian Thylmann, der eine ganze Reihe von populären Porno-Angeboten im Internet betreibt, droht eine lange Freiheitsstrafe. Die ermittelnden Behörden, die Kölner Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität und die Steuerfahndung aus Koblenz und Aachen, glauben, Hinweise auf hinterzogene Steuern in Höhe von weit mehr als zehn Millionen Euro gefunden zu haben. Das berichtete das Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel' in seiner heutigen Ausgabe.

Dabei gehe es dem Vernehmen nach vor allem um nicht abgeführte Umsatzsteuer, da bei jedem Klick, mit dem ein deutscher Nutzer Thylmanns kostenpflichtige Seiten nutzt, nach Auffassung der Behörden 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig werden - wohl auch, wenn sie formal in anderen Ländern gehostet werden.

Die Geschäfte des Internetmillionärs, zu dessen Netzwerk Webseiten wie YouPorn und MyDirtyHobby gehören, sind für die Ermittler nun nachzuvollziehen - sie haben einen Datenbestand von mehreren Terabytes gesichert. Nach Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs sollte schon bei einer Million Euro hinterzogener Steuern eine Haftstrafe ohne Bewährung verhängt werden.

Thylmanns Düsseldorfer Anwalt Sven Thomas hat dieser Tage versucht, Haftverschonung für seinen Mandanten zu erreichen. Zu den Vorwürfen gegen die Porno-Größe will er sich "gegenwärtig nicht äußern", hieß es. Steuern, Finanzamt, block Steuern, Finanzamt, block Markus Rödder / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:59DeutschlandSIM Data 5 GB Flatrate monatlich kündbarDeutschlandSIM Data 5 GB Flatrate monatlich kündbar
Original Amazon-Preis
14,99
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 67% oder 10,04
Jetzt Kaufen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden