Windows 8: Upgrade-Rabatt jetzt nur noch mit Key

Windows 8 Microsoft hat den Prozess zum Bezug des vergünstigten Upgrades auf Windows 8 für Käufer von neuen Windows 7-PCs verändert. Ab sofort verlangt das Unternehmen die Eingabe eines gültigen Produktschlüssels für Windows 7, wenn man das Upgrade auf Windows 8 verbilligt beziehen will. Bisher mussten die Kunden nur den Namen des Herstellers, den Gerätetyp und das Kaufdatum ihres mit Windows 7 neu erworbenen PCs eingeben, um das vergünstigte Upgrade auf Windows 8 zum Preis von 14,99 Euro zu erhalten. Das Online-System prüfte dann, ob der jeweilige Rechner für den Rabatt in Frage kam. Offenbar gab es dabei jedoch einige Probleme, berichtet 'Cnet'.

In machen Fällen war der jeweilige Rechner von den Kunden zwar im seit dem 2. Juni 2012 geltenden Angebotszeitraum erworben worden, doch die Website verweigerte den rabattierten Kauf von Windows 8. Offenbar gab es also Probleme mit dem System zur Inanspruchnahme der Preisvergünstigung.

Durch die inzwischen vorgenommene Änderung läuft das ganze nun offenbar glatt, denn bei einem Test mit PCs, bei denen der Rabatt zuvor verweigert wurde, gelang der Kauf des Windows 8-Upgrades den Kollegen von Cnet nun reibungslos. Für Microsoft hat der Zwang zur Eingabe des Produktschlüssels auch einen weiteren Vorteil.

So stellt man auf diese Weise sicher, dass nur PCs zum vergünstigten Upgrade berechtigt sind, die auch wirklich zusammen mit einer legalen Lizenz für Windows 7 gekauft wurden. Das Angebot läuft noch bis zum 31. Januar 2013. Normalerweise kostet die Upgrade-Version von Windows 8 Pro 29,99 Euro für PCs, auf denen bereits Windows 7 im Einsatz ist, wenn man die Web-Variante wählt.

Microsoft bietet Windows 8 derzeit nur in der Upgrade-Version zum vergünstigten Preis an. Generell ist Windows 8 Pro zudem nur in der Upgrade-Version erhältlich. Erst nach dem 31. Januar 2013 kommen die normalen Retailversionen des neuen Betriebssystems in den Handel, die dann deutlich teurer sein werden. Wer eine Vollversion wünscht, kann zur OEM-Ausgabe greifen, die im deutschen Handel zu Preisen ab knapp 80 Euro zu haben ist. Pro-Variante wird als OEM-Ausgabe ab gut 100 Euro angeboten.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren54
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:59Sony NWZ-ZX1 High Resolution Audio Walkman (128GB Speicher, Android 4.1)Sony NWZ-ZX1 High Resolution Audio Walkman (128GB Speicher, Android 4.1)
Original Amazon-Preis
550,99
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis 9% oder 51,99
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden