Populous-Remake schafft Kickstarter-Finanzierung

Project Godus, Quasi-Remake bzw. -Fortsetzung von Peter Molyneux' Kultspiel Populous hat einen wichtigen Schritt zur Umsetzung geschafft: Das Studio 22Cans konnte die Crowdfunding-Finanzierung erfolgreich abschließen und mehr als 450.000 Pfund "sammeln".

Etwa zwei Tage vor dem Ende ihrer 'Kickstarter-Kampagne' konnten Molyneux und Co. genügend Menschen von "Project Godus" überzeugen und auf diese Weise die benötigten Mittel in Höhe von umgerechnet rund 552.000 Euro zusammenbekommen.

Derzeit, etwa 28 Stunden vor dem Ende dieser Vorfinanzierungs-Aktion, liegt man sogar etwas über den zunächst geforderten Betrag und zwar bei rund 477.000 britischen Pfund (rund 585.000 Euro). Dieses Geld stellten etwa 15.500 so genannte "Backer", also Unterstützer, zur Verfügung. Übrigens wurde (bisher) von sechs Leuten die Maximalsumme von 5000 Pfund bereitgestellt, diese bietet u. a. eine VIP-Einladung zur nächstjährigen Ausgabe der Video- und Computerspielmesse E3.

Godus – Prototype Video 1
(HD-Version)

Bisher gab es von Godus allerdings nicht viel zu sehen, erst vor kurzem wurde ein "Prototyp"- bzw. so genanntes "Proof of Concept"-Video veröffentlicht (siehe oben). Das hat man in einem Zeitraum von gerade einmal zwei Wochen zusammengezimmert, es erlaubt also nur einen ersten Blick auf das Projekt. Das Spiel wird aller Wahrscheinlichkeit nach letztlich anders bzw. besser aussehen. Wer Populous nicht kennt, bekommt aber einen ersten Eindruck wie das Spielkonzept aussieht.


Das erste Populous-Spiel erschien im Jahr 1989: Man spielt darin einen Gott, der mit übersinnlichen Fähigkeiten sein Volk managen und stärken muss, um gegen einen Computergegner zu bestehen. Das Volk kann dabei nur indirekt gesteuert werden, den Großteil der Zeit vebringt man mit der Manipulation des Geländes.

22Cans, das neue Indie-Studio von Peter Molyneux, will das Spiel bis zum September des nächsten Jahres umgesetzt haben, als Plattformen wurden PC, Mac, Android und iOS genannt.

Siehe auch: Molyneux 'sammelt' Geld für ein Populous-Remake
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Das Video vermittelt irgendwie mal so garkeinen Eindruck find ich... man dragt Land bis eigene Häuser an andere Häuser kommen und dann kloppen sich die Leute? Da hab ich Populous schon etwas komplexer in Erinnerung ^^
 
@lutschboy: schaut imho wirklich nicht schön aus. bei pop kann ich mich aber auch nur an stundenlanges land-einplätten erinnern :D
 
Dann lieber Dungeon Keeper 1! Ich zock das Original seit 10 Jahren, aber das gleiche Game in Full HDD wär auch nicht verkehrt.
 
[re:1] Hosi am 20.12.12 19:11 Uhr
(+10
@borizb: Volle Festplatte ist immer Verkehrt! ;-)
 
@borizb: Oh man, stimmt! Über ein Dungeon Keeper Remake würde ich mich auch wahnsinnig freuen!


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Bose ® CineMate GS Digital Home Cinema Lautsprecher System ®Bose ® CineMate GS Digital Home Cinema Lautsprecher System ®
Original Amazon-Preis
599
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis 17% oder 100
Jetzt Kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles