399 Euro: Nexus 4 ab Donnerstag in Österreich

Google, LG, Nexus 4 Bildquelle: LG
Die Ankündigung von Hersteller LG, das Google-Smartphone Nexus 4 in Österreich zum vollen Listenpreis in Höhe von 550 Euro zu verkaufen, hat für viel Ärger gesorgt, da das Gerät in Deutschland ganze 200 Euro günstiger ist. Nun gibt es aber eine gute Nachricht. Wie die österreichische Tageszeitung 'derStandard' auf ihrer Webseite berichtet, wird das Nexus 4 in der 16-Gigabyte-Variante ab Donnerstag deutlich günstiger verkauft werden als ursprünglich angekündigt, nämlich für 399 Euro.

Zunächst hatte es geheißen, dass das Android-Smartphone für 550 Euro verkauft werden wird, da Google aufgrund des Fehlens eines entsprechenden Play-Store-Angebotes in Österreich das von LG produzierte Gerät nicht subventioniert. Das hatte aber für viel Verstimmung bei Interessenten gesorgt, da das Nexus 4 damit ganze 200 Euro teurer gewesen wäre als beim Nachbarn im Norden.

LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4
LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4LG Nexus 4

Nun hat LG aber gegenüber dem Standard bestätigt, dass das Gerät auch "offen" verkauft wird (daneben gibt es das Nexus 4 auch inklusive eines Mobilfunkvertrags beim Anbieter "3") und zwar zum Preis von 399 Euro. Damit ist das Gerät zwar immer noch teurer als in Deutschland, mit einem Preisunterschied von 50 Euro dürfte das aber durchaus verschmerzbar sein.

Verkauft wird das aktuelle Google-Smartphone beim Händler 'DiTech', nach LG-Angaben soll die erste Lieferung bereits morgen in Österreich eintreffen, diese soll dann ab Donnerstag in den Verkauf kommen. Nach Standard-Angaben ist DiTech der derzeit einzige österreichische Händler, bei dem der Verkauf als "gesichert" gilt. Möglicherweise könnte aber auch der Media Markt einige Geräte abbekommen, das allerdings hängt von der Anzahl der gelieferten Geräte ab - nimmt man die Nachfrage in Deutschland als Maßstab, dann kann man das aber derzeit wohl eher ausschließen.

Bei den in Österreich verkauften Geräten handelt es sich ausschließlich um das 16-Gigabyte-Modell, die Version mit acht Gigabyte internem Speicher wird es bei unseren südlichen Nachbarn hingegen gar nicht geben. Google, LG, Nexus 4 Google, LG, Nexus 4 LG
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Tipp einsenden