Minecraft-Doku feiert auf Xbox Live ihre Premiere

Am kommenden Samstag feiert die Dokumentation "Minecraft: The Story of Mojang" ihre Weltpremiere. Diese beleuchtet den raketenhaften Aufstieg des schwedischen Studios Mojang und dessen Gründers Markus Persson.

Der "Ort" der Premiere ist allerdings eher ungewöhnlich: Zum ersten Mal ist der Film nämlich über die Microsoft-Konsole Xbox 360 zu sehen, genauer gesagt am Samstag, dem 22. Dezember. Zugriff darauf haben alle Xbox-Live-Gold-Abonnenten.

Allerdings gibt es an dieser Stelle ein großes "Aber": Laut 'Major Nelson' Larry Hryb wird "Minecraft: The Story of Mojang" nicht in Deutschland auf diese Weise zu sehen sein, ebenso nicht in der Schweiz. Dafür haben österreichische Xbox-360-Besitzer einen Grund zur Freude, da man (nur) dort die Dokumentation sehen wird können.

In seinem Blog schreibt Hryb, dass diese Online-Erstausstrahlung für folgende Länder gilt: USA, Großbritannien, Irland, Belgien, Portugal, Frankreich, Finnland, Schweden und eben Österreich. Laut Major Nelson wird man die Ausstrahlungszeit einer (speziellen) Minecraft-Kachel auf dem Xbox-Dashboard entnehmen können.

Warum Deutschland sowie die Schweiz fehlen, ist nicht bekannt, sollte aber noch kurzfristig ein "Sendetermin" für diese Länder auf Xbox Live dazukommen, werden wir das selbstverständlich nachreichen.


Die Dokumentation wurde mit Hilfe von Crowdfunding finanziert: Die Macher (2 Player Productions) wollten ursprünglich 150.000 Dollar auf diese Weise zusammenbekommen, schlussendlich sind es aber sogar 210.000 Dollar geworden. Die Doku, die Anfang 2011 erstmals angekündigt worden ist, hat Markus "Notch" Persson und sein neu gegründetes Spielestudio Mojang im ersten Jahr des Bestehens begleitet und widmet sich natürlich vor allem dem Phänomen Minecraft. Das Klötzchen-Spiel, das auch als Xbox-360-Version zur Verfügung steht, hat sich alleine auf der Microsoft-Konsole über drei Millionen Mal verkauft.
Mehr zum Thema: Minecraft
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Kann mir mal einer erklären, was genau an Minecraft so spektakulär ist? Habe es selbst noch nie gespielt. Welchen Sinn hat das Spiel, bzw. welches Ziel?
 
@Everlite: Wenn du in einem Sandkasten keinen Spaß hattest, dann sind Sandbox spiele nix für dich ^^
 
@Everlite: das ziel seiner kreativitaet freien lauf zu lassen und zu bauen was man mit legos nicht mehr bauen kann(weil die steine weg sind)
 
@jimmytimes: Mir geht's ums Spielprinzip, weil ich überhaupt keine Ahnung hat, was man bei Minecraft tut / tun kann.
 
@Everlite: Es gibt kein Ziel. Aber für Leute wie dich (nicht persönlich nehmen :) ) mussten die Entwickler einen "Boss" einfügen, welches mit ach und krach umgelegt werden kann. Danach kommen 10 Minuten Credits ^^


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-NetzDeutschlandSIM Flat L 1000 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich