Dell-CEO: Interesse an Windows 8 'ziemlich groß'

Michael Dell, Gründer und Chief Executive Officer (CEO) von einem der größten PC-Hersteller der Welt, hat auf der eigenen Dell-World-Konferenz gemeint, dass das neue Betriebssystem von Microsoft auf mehr Resonanz stößt als vielfach behauptet.

Wie das Wirtschaftsportal 'Bloomberg' berichtet, sagte Michael Dell auf der "Dell World" im texanischen Austin, dass das Interesse am neuen Betriebssystem "groß" sei. Bemerkenswert ist dabei Dells Nachsatz, dass dies "sogar unter Geschäftskunden" der Fall sei. Details, beispielsweise konkrete Zahlen, nannte Dell jedoch nicht.

Der PC-Hersteller, der insbesondere im Geschäftsbereich seine Stärken hat, zeigte sich optimistisch, dass die Industrie auch weiterhin eine große Rolle spielen werde: "PCs sind nach wie vor der Weg, wie Business gemacht wird", sagte Dell bei der Konferenz, zu der man etwa 5000 Kunden und Partner eingeladen hatte.

In einem TV-Interview mit dem US-Kabelsender 'CNBC' sagte Dell außerdem voraus, dass Windows 8 in den kommenden Monaten noch ordentlich zulegen wird können: "Dank Windows 8 sind wir sehr aufgeregt, was die Zukunft des PCs betrifft", so Dell. "Es gibt 1,5 Milliarden PCs da draußen und wir glauben, dass eine neue Upgrade-Welle kommt." (Anm.: weil eben viele davon für ein Upgrade fällig sind).


Gleichzeitig gab natürlich auch Michael Dell zu, dass die Computer- und IT-Industrie längst nicht mehr nur aus PCs bestehe. Deshalb investiere sein Unternehmen auch massiv in neue Entwicklungen, darunter Cloud-Lösungen, Sicherheit, die "Modernisierung von Anwendungen" sowie den Einsatz sozialer Netzwerke und Medien im Geschäftsbereich.

Zu den Erfolgsmeldungen, die Michael Dell auf der Dell-World-Konferenz verkündete, war auch die Nachricht, dass der nach ihm benannte Hersteller auf dem Weg zur Marktführung im Server-Geschäft sei: "Uns fehlen nur noch 64.000 Server zur weltweiten Nummer 1".
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Naja,wenn der gute Mann das so meint.Ich habs gekauft und installiert und werde es in den nächsten Tagen durch mein altes W7 wieder ersetzen.Mehr scheiße als W8 geht garnicht.Ich weiß nicht,woher der Mann seine Weisheiten her nimmt, aber man könnte annehmen, das er auf einen anderen Planeten lebt.Ich kann von W( aber auch gar nichts abgewinnen, außer das ich 54€ für Scheiß verbraten habe.
 
@Fanta2204: sehr richtig. Ich möchte einmal wissen welche Schwachköppe hier ein Minus geben.
 
@Fanta2204: Ich habe mir Start8 installiert und nun bedient es sich genau wie Win7 und bietet einiges an netten extras, unter anderem 2 extra Stunden Akkulaufzeit im Vergleich zu Win7. Auf dem Laptop lobe ich mir Win8 jedenfalls sehr.
 
@Fanta2204: hat mein Freund genau so gemacht. Nach 3 Tagen wieder deinstalliert. Ich mochte es auch nicht mit den Kästchen in 2D einfach schlimm am Desktop PC
 
@222222: Ich möchte gerne mal wissen, welche Schwachköpfe das mit + bewerten...


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Raikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv LautsprecherRaikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv Lautsprecher
Original Amazon-Preis
21,61
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis 14% oder 3,13
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles