Nokia Lumia 920 kommt nun doch zur Telekom

Nein, doch, doch nicht. Das ist in etwa die Kurzzusammenfassung der Aussagen der Deutschen Telekom zum Thema Lumia-920-Verfügbarkeit. Nun hat es sich das Bonner Unternehmen erneut überlegt und wird das aktuelle Nokia-Flaggschiff mit Windows Phone 8 doch anbieten.

Wie 'Caschy' berichtet, habe heute einer seiner Leser von der Telekom bestätigt bekommen, dass das Lumia 920 nun doch ins Angebot des Telekommunikationskonzerns aufgenommen wird. Als Grund wurde angegeben, dass die Nachfrage nach dem Gerät "unerwartet" hoch sei.

So heißt es, dass die Telekom "viele Nachfragen" nach dem Smartphone mit dem mobilen Betriebssystem von Microsoft erhalten habe und man damit auch das Sortiment an LTE-Smartphones erweitere. Eine offizielle Aussage bzw. Bestätigung, etwa per Pressemitteilung, dazu steht aber noch aus.

Nokia Lumia 920 – Produktvorstellung
(HD-Version)

Wann genau es so weit sein wird, ist nicht bekannt, auf der Webseite der Telekom ist das Gerät bisher noch nicht aufgetaucht. Derzeit hat die Telekom drei Windows Phones im Angebot: zwei HTC-Geräte (8S und 8X) sowie das Nokia Lumia 820.

Um das Lumia 920 hatte es seit seiner Vorstellung ein langes Hin und Her gegeben. Im Kundenforum "Telekom hilft" hatte zunächst eine Mitarbeiterin des Konzerns Mitte September mitgeteilt, dass es das Phone nicht geben werde. Einen Tag später ruderte das Unternehmen zurück und sagte, dass dies eine Falschaussage gewesen sei, da man damals noch mit Nokia verhandelt habe. Nach der Veröffentlichung von Windows Phone 8 war dann aber klar, dass es kein Lumia 920 bei der Telekom gibt. Und nun hat man es sich offenbar doch nochmal überlegt.


Auch wenn es keine offiziellen Zahlen gibt: Die Nun-doch-Telekom-Aufnahme deutet darauf hin, dass sich das Nokia-Gerät tatsächlich sehr gut verkauft. Zuletzt hatte es Ende November Berichte gegeben, wonach das Lumia 920 bis zu diesem Zeitpunkt etwa 2,5 Millionen Mal bestellt worden sei. Auch von Seiten von Händlern (in Europa sowie den USA) hatte es immer wieder geheißen, dass das WP8-Gerät ausverkauft sei.

Update 14.35 Uhr: Ein Telekom-Sprecher hat gegenüber Caschy mittlerweile bestätigt, dass die Information stimmt. Über die Hotline kann das Gerät bereits bestellt werden.



Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Auch die erkennen langsam die Qualität des Lumia 920. :D <<<Als Grund wurde angegeben, dass die Nachfrage nach dem Gerät "unerwartet" hoch sei. >>> Was für Schlafmützen dort arbeiten ^^ das wusste ich schon weit vor den dass es sich gut verkaufen wird.
 
@dd2ren: ist ja auch ein schickes (wenn gleich etwas schweres) Gerät. Und von den technischen Daten weiß es auch zu überzeugen :)
 
@dd2ren: Die Telekom hat lediglich die Nachfrage erkannt, über die Qualität sagt dies nichts aus.
 
@Runaway-Fan: Die Qualität des Gerätes kennen wir doch längst alle, dazu braucht man keine Telekom. ;)
 
@dd2ren: Ich hab mein 920 seit gesternt dank der Telekom :P


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles