Windows 8 & WP8: Keine weiteren Apps von Google

Google, Apps, Mail, Kalender, Talk, Tasks Bildquelle: Google
Seit heute können iOS-User eine brandneue Google-Maps-App herunterladen und einsetzen, für Nutzer der aktuellen Microsoft-Systeme Windows 8 und Windows Phone 8 sieht es beim Thema Google-Apps dagegen schlecht aus. Das Suchunternehmen wird nämlich vorerst keine weiteren Anwendungen für die beiden Microsoft-Betriebssysteme veröffentlichen. Das sagte Clay Bavor, Produktmanager für Google Apps, in einem Interview mit dem britischen Technik-Magazin 'V3'.

Bavor zerstreut damit die Hoffnungen, native Anwendungen für Google-Angebote wie Gmail, Drive oder Kalender zu bekommen. Bisher gibt es für Windows 8 gerade einmal zwei Apps des Suchmaschinenunternehmens aus dem kalifornischen Mountain View: Chrome sowie eine Such-App für den ehemals als Metro bekannten Startschirm des neuen Desktop- und Tablet-Betriebssystems von Microsoft.

Siehe auch: Google bringt eigene Such-App für Windows 8

Der Produktmanager sagte, dass man "keine Pläne für Windows-Apps" habe und begründete das folgendermaßen: "Wir sind sehr sorgfältig, wo wir investieren und gehen dorthin, wo die Nutzer sind. Sie sind aber nicht auf Windows Phone 8 oder Windows 8." Das ist jedoch nicht das letzte Wort, so Bavor: "Wenn sich das ändert, dann werden wir natürlich auch dort investieren."

Laut dem Google-Manager wird sich das Unternehmen vorerst auf iOS und natürlich auch auf Android konzentrieren, im Mittelpunkt der Google-Strategie stünden außerdem Cloud-basierte Lösungen. Zum Thema Cloud-Speicher sagte Bavor, dass dieser "nicht länger ein Mysterium" sei, da alle Firmen, mit denen Google spricht, "fundamentale Veränderungen" durchliefen, da die Leute nicht "ein oder zwei" Geräte verwendeten, sondern bis zu fünf."

Die (derzeit) Windows-ablehnende Haltung Googles könnte möglicherweise auch mit den in letzter Zeit konstanten Angriffen von Microsoft zu tun haben. Redmond hat beispielsweise Ende November eine Kampagne mit dem Titel "Scroogled" gestartet und wirft Google manipulierte Suchergebnisse bei Online-Shops vor, vor kurzem fuhr man eine Twitter-Attacke gegen Android ("#DroidRage"), was aber gründlich nach hinten losging. Google, Apps, Mail, Kalender, Talk, Tasks Google, Apps, Mail, Kalender, Talk, Tasks Google
Mehr zum Thema: Windows Store & Apps
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren205
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59MEDION LIFE Internet-Radio WLANMEDION LIFE Internet-Radio WLAN
Original Amazon-Preis
99,99
Blitzangebot-Preis
79,98
Ersparnis 20% oder 20,01
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden