Samsung und Apple beherrschen Computing-Markt

Pc, Computer, Dell, Xps, Tower Bildquelle: Dell
Angesichts der starken Umbrüche und zunehmender Überschneidungen zwischen den Märkten für PCs, Notebooks, Tablets und Smartphones hat das Marktforschungsunternehmen IDC nun eine Marktübersicht für Connected Device zusammengestellt.
Und diese wird klar von Samsung und Apple angeführt. Beide Unternehmen standen in der großen Zeit der PCs stets im Schatten großer Anbieter wie Hewlett-Packard, Dell und IBM/Lenovo, konnten sich aber in den sich in den letzten Jahren schnell entwickelnden Märkten für mobile Endgeräte an die Spitze setzen, während die klassischen Branchengrößen nicht flexibel genug waren, um hier mitzuhalten.

Betrachtet man das gesamte Segment der Connected Devices, also im Grunde Computer der verschiedenen Größenklassen, wurde im dritten Quartal eine Rekordmenge von 303,6 Millionen Geräten abgesetzt. Das entspricht im Jahresvergleich einem Wachstum um 27,1 Prozent. Das Handelsvolumen belief sich nach Berechnungen der Marktforscher dabei weltweit auf 140,4 Milliarden Dollar.

Angesichts des laufenden Weihnachtsgeschäftes gehen die Marktforscher davon aus, dass im laufenden vierten Quartal noch einmal deutlich stärkere Ergebnisse erzielt werden. Bei der IDC schätzt man das Wachstum der Verkaufszahlen im Jahresvergleich auf 26,5 Prozent und gegenüber dem dritten Quartal auf immerhin 19,2 Prozent. Konkret sollen von Oktober bis Dezember 362 Millionen Geräte abgesetzt werden und 169,2 Milliarden Dollar einspielen.

Samsung liegt dabei mit einem Marktanteil von 21,8 Prozent an der Spitze. Der Konzern profitiert hier von seiner führenden Position bei Smartphones, kann aber auch bei klassischen Computern gut mithalten. Apple kommt mit 15,1 Prozent auf Rang 2, wozu neben dem iPhone vor allem auch das iPad beiträgt. Aber auch bei Notebooks ist Apple stark. So bringt es der Konzern letztlich zum Marktführer, was den Umsatz mit seinen Endgeräten angeht: 34,1 Milliarden Dollar - das entspricht einem durchschnittlichen Verkaufspreis von 744 Dollar pro Gerät - flossen im dritten Quartal in die Kassen Apples.

Alle anderen Hersteller kommen nicht einmal in die Nähe eines zweistelligen Marktanteils. Lenovo steht mit 7 Prozent noch am besten da und erreicht den dritten Platz. Hewlett-Packard (4,6 Prozent) und Sony (3,6 Prozent) reihen sich dahinter ein. Pc, Computer, Dell, Xps, Tower Pc, Computer, Dell, Xps, Tower Dell
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
399
Im Preisvergleich ab
379
Blitzangebot-Preis
339
Ersparnis zu Amazon 15% oder 60

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Das iPhone 7 im Preisvergleich

Tipp einsenden