WP8: Microsoft erläutert Autokorrektur-Funktionen

Microsoft hat in einem längeren Blog-Beitrag die Funktionen und Vorteile der Bildschirmtatstatur von Windows Phone 8 erklärt und beschreibt darin auch die Entwicklung der Autokorrektur des mobilen Microsoft-Betriebssystems.

Im Rahmen des 'Windows Phone Blogs' befasst sich Jason Grieves, Program Manager beim Redmonder Unternehmen ausführlich mit dem Onscreen-Keyboard sowie der Autokorrektur-Funktionalität, die beim Windows Phone "Word Flow" heißt.

Zunächst erklärt der Microsoft-Entwickler, dass Menschen beim Tippen auf einem Smartphone-Touchscreen extrem viele Fehler machten. Grieves schreibt, dass man bei Microsoft herausgefunden habe, dass Fehler bei einem von drei geschriebenen Wörtern passieren. Alleine deshalb sei eine möglichst gut funktionierende Autokorrektur notwendig.

Bei Windows Phone habe man die Genauigkeit der automatischen Korrektur auf einen Wert von 94 Prozent bringen können, schreibt Grieves. Um das zu erreichen, habe man bei Word Flow insgesamt 2,5 Milliarden englischer Wörter, Begriffe und Slang-Ausdrücke analysiert, als Quelle dienten Wörterbücher, aber auch das Internet.


Da man aber eine solche Vielzahl an Wörtern nicht auf dem begrenzten zur Verfügung stehenden Speicherplatz unterbringen konnte, wurden die häufigsten 600.000 Wörter für Windows Phone 8 herausgefiltert.

Eine Herausforderung ist es auch, die richtigen Begriffe vorauszusagen. Hier versucht das System nach nur einem Buchstaben jenes Wort zu finden, das als nächstes kommen könnte. Besonders interessant ist in diesem Zusammenhang das "Dicke Finger"-Problem, wenn Nutzer mehrere (virtuelle) Tasten statt nur einer beim Tippen erwischen.

Secrets of the Windows Phone Keyboard

Das löst Microsoft auf clevere Art und Weise und zwar vergrößert bzw. verkleinert sich der "Tipp-Bereich" eines bestimmten Buchstabens automatisch bzw. intelligent. Wenn sich die Software "sicher" ist, dass als nächstes etwa ein E eingetippt werden wird, dann wird der Tipp-Bereich des (wahrscheinlichen) Buchstabens vergrößert und der seiner Nachbarn verkleinert. Wie das funktioniert, sieht man am besten in einem von Microsoft veröffentlichten Video (siehe oben).
Mehr zum Thema: Windows Phone
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Kann man eigtl auch mehrere Sprachen für die Autokorrektur einstellen? Also z.B. Deutsch und Englisch?
 
@Wuusah: Ich weiß es nicht, würde aber einfach mal vorschlagen die deutsche und englische Tastatur herunterzuladen.
 
@Wuusah: Die Autokorrektur nimmt die Sprache des eingestellten Keyboard-Layouts.
 
@Wuusah: Man muss nur unten links auf den Button für die Sprache tippen, dann wechselt er. Bei mir waren Englisch und Deutsch vorinstalliert
 
@telcrome: Warum du für so ne einfach absolut neutrale und nicht wertende Aussage n Minus bekommen hast muss man wohl nicht verstehen, aber nun gut, wahrscheinlich weil sich die WP-Hasser nur über eine Antwort wie "nein, das kann WP nicht" gefreut hätten. @Wuusah: Ja wie gesagt, ist ohne Probleme möglich. Unter Einstellungen -> Tastatur kannst du aus jeder Menge Sprachen die aktiven Sprachen auswählen, also diejenigen, in denen du mal was schreiben willst. Blendet sich dann irgendwo in nem Textfeld die Bildschirmtastatur ein, kannst du dort immer beliebig ganz schnell über einen Knopf auf der Bildschirmtastatur zwischen diesen aktivierten Sprachen umschalten, dabei wechselt dann sowohl das Tastaturlayout als auch die Autokorrektur. Und standardmäßig ist bei diesen aktivierten Sprachen für die Tastatur Deutsch und Englisch eingestellt, ja. Wer aber meistens eh nur eine Sprache benutzt, der sollte auch nur diese eine Sprache unter Einstellungen aktiviert haben. In dem Fall verschwindet nämlich der Button zum Umschalten der Sprache auf der Bildschirmtastatur und die anderen Tasten haben etwas mehr Platz.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebtes Windows Phone

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Braun Oral-B Trizone 5500 mit 2. HandstückBraun Oral-B Trizone 5500 mit 2. Handstück
Original Amazon-Preis
148
Blitzangebot-Preis
112,99
Ersparnis 24% oder 35,01
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Beliebt auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles