Nvidia startet Betaphase der GeForce Experience

Nvidia, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Bildquelle: Nvidia
Im April dieses Jahres hat der Chiphersteller Nvidia einen neuen Dienst namens GeForce Experience angekündigt. Mit Hilfe einer über die Cloud synchronisierten App will man damit Gamern automatisch die jeweils besten Spieleinstellungen liefern. Nun hat Nvidia den geschlossenen Betatest der GeForce Experience gestartet und im Zuge dessen auf seiner 'Webseite' sowie eines Videos (s. u.) auch noch einmal die Vorzüge dieses Systems erläutert. Das "GeForce-Erlebnis" will Hardcore-PC-Gamern die optimalen Hardware- und Software-Einstellungen liefern, diese werden automatisch für das jeweilige Spiel angepasst.

GeForce Experience – Closed Beta Video

So wird die entsprechende GeForce-Experience-App zunächst auf dem System installiert. Danach werden über die Cloud die am besten geeigneten Einstellungen für die spezifische Hardware-Kombination des jeweiligen Nutzers ermittelt. Diese Settings können wahlweise global, also für alle Spiele, aber auch separat für jedes einzelne Game festgelegt werden.

Zusätzlich dazu liefert Nvidia den Nutzern der App detaillierte Informationen zu bestimmten Einstellungsmöglichkeiten. Das wird allerdings nicht als simpler Text angezeigt, sondern in einem Fenster, in dem die Spielgrafik zu sehen ist. Dort scheinen dann Quadrate auf, die einen bestimmten Grafik-Effekt zeigen und näher erläutern.

Die GeForce Experience beinhaltet auch eine automatische Treiber-Update-Funktion, damit der PC auch diesbezüglich stets auf dem Letztstand ist und optimal arbeiten kann. Derzeit unterstützt das System insgesamt 24 Spieletitel, darunter Neuerscheinungen wie Assassin's Creed 3, Borderlands 2 und Call of Duty: Black Ops 2 und bereits ältere Games wie Battlefield 3, Mass Effect 3 und Diablo 3. Weitere Spiele sollen in den nächsten Wochen hinzugefügt werden.

Die nun gestartete Betaphase hat Platz für 10.000 Teilnehmer, man kann sich den Client auf der 'GeForce-Seite' herunterladen. In wie weit die Beta tatsächlich "geschlossen" ist, können wir im Moment aber nicht sagen, da der Download des Programms ohne Anmeldung oder sonstige Verifizierung durchgeführt werden kann. Nvidia, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Nvidia, Chiphersteller, Grafikkartenhersteller Nvidia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren24
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Belkin WeMo Home Automation Switch für iOS- und Android-GeräteBelkin WeMo Home Automation Switch für iOS- und Android-Geräte
Original Amazon-Preis
38,96
Blitzangebot-Preis
33,33
Ersparnis 14% oder 5,63
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden