Socl: Microsoft öffnet sein neues soziales Netzwerk

Socl, das etwas andere soziale Netzwerk von Microsoft, hat seine geschlossene Beta-Phase verlassen und kann nun von jedem ausprobiert werden, der ein Facebook- oder Microsoft-Konto hat. Eine Konkurrenz zu Facebook und Co. ist Socl allerdings nicht.

In der Nacht auf heute hat das Redmonder Unternehmen den Zugang zu 'Socl' deutlich ausgeweitet. Wie 'ZDNet' berichtet, wurde das Netzwerk vor einem Jahr vorgestellt, der Zugang zur geschlossenen Beta-Phase war aber nur auf Einladung möglich, weshalb zunächst nur einige Microsoft-Mitarbeiter sowie Information- und Design-Studenten ausgewählter Universitäten mitmachen durften.

Wie erwähnt hat nun ein deutlich erweiterter Personenkreis die Möglichkeit, sich das Netzwerk anzusehen und wer neugierig ist, sollte das auch tun. Denn es ist eher schwer, Socl zu erklären, ohne es selbst ausprobiert zu haben.

BILDERSTRECKE
Socl Socl Socl
Socl Socl Socl
(31 Bilder)


Offiziell beschreibt Microsoft Socl als eine Mischung aus herkömmlichem sozialem Netzwerk und Suchmaschine. Zielgruppe sind Bildungseinrichtungen, die mit Socl ein neuartiges Werkzeug für Kollaborationen bekommen sollen, Experimente sind explizit erwünscht. Diese sind auch notwendig, denn wie man Socl "richtig" nutzt, muss sich wohl erst herauskristallisieren.

Das Netzwerk präsentiert sich auf alle Fälle sehr auf Bilder fokussiert: Wer einen Beitrag erstellen will, der tippt zunächst ein Stichwort in ein (grün unterlegtes) Feld am oberen Rand bzw. in der Navigation. Danach erscheint eine zweigeteilte Ansicht: Links befindet sich der eigentliche Beitrag, rechts sind diverse Ergebnisse der Microsoft-Suchmaschine Bing.


Aus den Bing-Ergebnissen bedient man sich (Texte, Bilder, Videos und News) und kann so Themen-spezifische (Multimedia-)Collagen erstellen. Die Bilder werden übrigens "intelligent" (Größe, Position, etc.) angepasst. Wer ein wenig spielt, kann auch tatsächlich sehr schöne Socl-Beiträge erstellen. Das ist auch absolut so gedacht, wie Lili Cheng von Microsoft gegenüber ZDNet erklärt: "Unsere Idee ist es, Design zu demokratisieren und wunderschöne Beiträge zu erstellen."

Link: www.So.cl
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Cool, Seite aufgerufen direct von no script geblockt. No script zugelassen und versucht mit Windows ID sich anzumelden aber nach dem Click auf mit Windows ID anmelden passiert leider nichts.
 
@-adrian-: Dann schalte einfach mal prophylaktisch alle deine websitesourcecodemanipulierenden Tools für diese Seite aus.
 
@DennisMoore: ich hab sie zugelassen. finde es aber schon nervig dass die seite nicht mal billig angezeigt wird ohne scripts zuzulassen. Es aendert auch nichts daran, dass sich bei mir nichts tut beim microsoft login
 
@-adrian-: Bei mit funktioniert der Login mit FF10 und IE9 problemlos. Und wenn eine Seite sehr dynamisch aufgebaut ist, dann tut sich halt ohne Skripts relativ wenig. Das wird in Zukunft noch zunehmen wenn die superdupertollen HTML5-Seiten kommen mit ner halben Tonne Javascript Code.
 
@-adrian-: Stimme DennisMoore zu, auch die Management Konsole die ich momentan schreibe ist komplett in JS programmiert. Ohne JS kommst du heute nicht weit auf Websites.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Literatur über Soziale Netzwerke

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles