Die SMS-Nachricht feiert heute ihren 20. Geburtstag

Smartphone, Iphone, Handy, Sms Bildquelle: Stadt Hamburg
Genau heute vor 20 Jahren begann eine kleine oder wohl eher große Revolution auf dem Mobilfunkmarkt, der damals aber freilich noch in den Kinderschuhen steckte. Am 3. Dezember 1992 schickte ein Brite die erste SMS überhaupt. Ihr Inhalt? Weihnachtsgrüße.
Wie die britische Zeitung 'The Guardian' berichtet, wurde heute vor 20 Jahren die erste Kurznachricht über ein Mobilfunknetz versendet. Der Verfasser der ersten SMS, also "Short Messaging Service"-Mitteilung, war der britische Programmierer Neil Papworth. Der Techniker für das IT-Unternehmen Sema Group verschickte die SMS an Richard Jarvis, einem Mitarbeiter des Mobilfunkbetreibers Vodafone.

Papworth nutzte die damals neue Technik um seinem Freund Jarvis eine Grußbotschaft zu übermitteln und schrieb: "Merry Christmas". Grund für die etwas verfrühten Festtags-Wünsche war übrigens die Weihnachtsparty, die Jarvis gerade im Büro gefeiert hat, wie der Guardian schreibt.

Interessanterweise wurde die erste SMS aber überhaupt nicht auf einem Handy geschrieben, sondern einem PC. Die Erklärung dafür ist recht simpel, wie sich der damals 22-jährige Papworth erinnert: Damals gab es schlichtweg noch keine Mobiltelefone mit Tastatur.

Entwickelt wurde die SMS allerdings nicht als Kommunikationsmittel für die breite Masse, sondern als Unternehmens-Dienst. Gedacht war ursprünglich, dass Mitarbeiter von Firmen damit einander interne einfache Nachrichten schicken sollen.

Bis die SMS den breiten Markt erobern konnte, vergingen aber noch etliche Jahre, erst Jahre später kam der Service zu hoher Popularität. Grund für den zögerlichen Start war die skeptische Haltung der (britischen) Mobilfunker. Diese glaubten nämlich nicht, dass jemand eine Nachricht tippen wird wollen, wenn er genauso gut (mobil) telefonieren kann.

Wie wir heute wissen täuschten sie sich: Jedes Jahr werden rund acht Billionen Kurznachrichten verschickt, besonders fleißig ist hier die Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen, die im Schnitt 133 derartiger Nachrichten pro Woche sendet.

Siehe auch: SMS kommt trotz Alternativen zu neuen Rekorden Smartphone, Iphone, Handy, Sms Smartphone, Iphone, Handy, Sms Stadt Hamburg
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
539,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden