Microsoft kündigt Surface Pro für Januar 2013 an

Microsoft hat erstmals neue Angaben zum geplanten Einführungszeitraum des zweiten Surface-Tablets mit Windows 8 Pro gemacht. Demnach soll das Microsoft Surface Pro Tablet im Januar 2013 auf den Markt kommen.

Anlässlich einer Konferenz für Finanzanalysten erklärte Tami Reller, die inzwischen zusammen mit Julie Larson-Green die Nachfolge des entlassenen Windows-Chefs Steven Sinofsky angetreten hat, dass man das Surface Pro im Januar auf den Markt bringen wolle. Zuvor war immer nur von einer Einführung Anfang 2013 oder rund drei Monate nach dem Launch des Surface RT die Rede.

BILDERSTRECKE
Microsoft Surface pro Microsoft Surface pro Microsoft Surface pro


Reller zufolge sei man sehr zufrieden mit der Reaktion der Kunden auf das erste Surface-Modell mit Windows RT und einer Nvidia Tegra 3 ARM-Plattform. Auch sei das Interesse am kommenden Pro-Modell mit Intel-Prozessor recht groß. Zahlreiche Firmenkunden würden sich aufgrund der Business-Features für die Microsoft-Tablets interessieren, hieß es.


Das Microsoft Surface Pro besitzt wie das RT-Modell einen 10,6 Zoll großen Bildschirm, doch die Auflösung fällt bei der Intel-Variante mit 1920x1080 Pixeln deutlich höher aus. Außerdem ist der Arbeitsspeicher mit vier Gigabyte doppelt so groß und die Kapazität der SSD beträgt grundsätzlich mindestens 64 Gigabyte. Darüber hinaus sind wie beim Surface RT N-WLAN, Bluetooth 4.0 und zwei 720p-Kameras an Bord, es gibt aber einen schnelleren USB-3.0-Port.

Das Microsoft Surface Pro hat wie das ARM-Modell einen ausklappbaren Ständer auf der Rückseite und kann mit den gleichen Touch- und Type-Covers mit integriertem Keyboard verwendet werden. Zum Preis hat Microsoft noch keine Angaben gemacht, es gilt jedoch als wahrscheinlich, dass das Gerät ab rund 800 Euro ohne im Lieferumfang enthaltenes Tastatur-Cover auf den Markt kommen wird.
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
An Weihnachten dürften bereits andere Tabletts mit Android oder Ipads unter dem Weihnachtsbaum liegen. Für Microsoft ist das Weihnachtsgeschäft gelaufen. Das MS Surface war ein Schuss in den Ofen.
 
@Feuerpferd: Businessgeräte liegen eher selten unter dem Weihnachtsbaum ..., Elektrospielzeug schon eher ;-)
 
@Feuerpferd: Also am Anfang dachte ich ja noch, dass du einen vernünftigen Beitrag verfassen würdest. Aber dein Fazit ist ja der Hammer.
 
@departure: geil, startschuss für das dreigestirnige bashen zwischen apple android und absofort auch windows - letz fetz
 
@Feuerpferd: Hauptsache deine legos liegen unterm baum! :D


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59Raikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv LautsprecherRaikko POCKET Beat 2.0 Bluetooth Stereo mobiler mini aktiv Lautsprecher
Original Amazon-Preis
21,61
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis 14% oder 3,13
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Surface auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles